Medienbericht: Airbus will Brégier zu Vize-Konzernchef machen

20.09.2016 - 16:10 0 Kommentare

Airbus will seine Verkehrsflugzeug-Sparte laut einem Medienbericht personell noch enger an sich binden. So soll der Chef des Verkehrsflugzeug-Geschäfts, Fabrice Brégier, zum Stellvertreter von Konzernchef Tom Enders werden.

Fabrice Brégier - © © dpa - Christian Charisius

Fabrice Brégier © dpa /Christian Charisius

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus will seine Verkehrsflugzeug-Sparte laut Insidern personell noch enger an sich binden. Der Chef des Verkehrsflugzeug-Geschäfts, Fabrice Brégier, solle auch Kopf des Tagesgeschäfts und damit faktisch Stellvertreter von Konzernchef Tom Enders werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg jetzt unter Berufung auf eingeweihte Personen. Seine Funktion beim Flugzeugbauer Airbus solle er weiterhin ausüben. Ein Konzernsprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

Das Verkehrsflugzeug-Geschäft ist die größte Sparte des Konzerns Airbus Group und steuert rund 70 Prozent zum Umsatz bei. Die neue Funktion des Chief Operating Officers (COO), die Brégier den Insidern zufolge erhalten soll, gibt es auf Konzernebene bisher nicht. In der Verkehrsflugzeug-Sparte tragen hingegen gleich zwei Manager diesen Titel: Tom Williams als Chef der Produktion und John Leahy als Verkaufschef.

Von: ch, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus-Chef Tom Enders. "Le Figaro": Airbus-Chef Enders geht

    Tom Enders wird Airbus wohl 2019 verlassen. Nachfolger könnte bereits im kommenden Jahr Vize Bregier werden. Der Verwaltungsrat des Konzerns will sich am Donnerstag mit den Personalien beschäftigen.

    Vom 13.12.2017
  • Fabrice Brégier Bregier: Airbus hält an Jahresziel fest

    Airbus hält trotz Problemen bei Zulieferern an seinem Ziel fest, in 2017 mehr als 700 Maschinen auszuliefern. Das sagte Konzern-Vize Fabrice Bregier "Les Echos". Per Ende November seien bereits knapp 600 Flugzeuge ausgeliefert worden.

    Vom 04.12.2017
  • Paul Eremenko. Airbus-Technikchef geht zur Konkurrenz

    Airbus-Technikchef Paul Eremenko wechselt zum Konkurrenten United Technologies Corporation (UTC). Dies teilte der Rüstungskonzern nun mit. Wer bei Airbus Eremenko nachfolgt, ist noch offen.

    Vom 01.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus