Medien: Neuer Bau-Chefposten für BER geplant

30.10.2017 - 10:10 0 Kommentare

Der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup will offenbar den Bau des BER mit einem neuen Chefposten voranbringen. Laut Medien soll der Aufsichtsrat Mitte November darüber entscheiden. Auch ein Name sei schon im Gespräch.

Baumaterial am BER - © © dpa - Ralf Hirschberger

Baumaterial am BER © dpa /Ralf Hirschberger

Um den Bau des neuen Hauptstadtflughafens BER voranzubringen, soll nach einem Medienbericht ein neuer Chefposten für diesen Bereich eingerichtet werden. Wie der "Tagesspiegel" berichtet, will der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup dafür den Münchner Experten Carsten Wilmsen nach Schönefeld holen, der Erfahrungen als Bau- und Immobilienmanager an Flughäfen gesammelt habe. Die Personalie sei bereits im Präsidialausschuss des Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft beraten worden.

Ein Sprecher der Gesellschaft sagte dazu, solche Entscheidungen seien allein Sache des Aufsichtsrats. Darüber hinaus wollte er sich nicht äußern. Die nächste Sitzung des Kontrollgremiums ist am 17. November.

"B.Z.": Druck auf Flughafenchef wächst

Im März hatte ein offener Streit über den Baufortschritt des Milliardenprojektes zum vorzeitigen Abgang von Flughafenchef Karsten Mühlenfeld geführt. Er hatte ursprünglich den für die Technik verantwortlichen Leiter Jörg Marks freigestellt, musste aber am Ende selbst seinen Posten räumen. Marks hingegen konnte seine Arbeit fortsetzen. Neuer Flughafenchef wurde der frühere Berliner Staatssekretär Lütke Daldrup.

© dpa, Patrick Pleul Lesen Sie auch: Diskussion über BER-Nachtflugverbot kommt wieder auf

Nach dessen Willen soll Wilmsen laut "Tagesspiegel" Marks vorgesetzt werden. Ob für den Neuen ein zusätzlicher Geschäftsführer-Posten mit einem Jahresgehalt ab 300.000 Euro geschaffen wird, sei noch unklar. Die Zeitung "B.Z." erklärt die Personalie auch mit wachsendem Druck auf Flughafenchef Lütke Daldrup, der jetzt selbst Termine nicht einhalten könne. So gebe es noch immer kein Datum für die Eröffnung des BER. Dieses werde womöglich auch erst im nächsten statt in diesem Jahr bekanntgegeben.

Von: cs, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Das erwartet die Branche vom Gipfel

    Luftfahrtgipfel in Hamburg: Die Branche diskutiert die Probleme des Sommers. Der BDL ist die Stimme vieler Akteure - und sieht Handlungsbedarf bei Unternehmen und Politik.

    Vom 04.10.2018
  • Teilnehmer des Gipfels (von oben links): Matthias von Randow, Michael Kerkloh, Thorsten Dirks, Andreas Scheuer, Michael Eggenschwiler, Stefan Schulte, Carsten Spohr und Thomas Schnalke. Wer beim Treffen dabei ist und wer nicht

    Verkehrsminister Scheuer hat die Luftfahrtbranche zum Spitzentreffen geladen. airliners.de liegt die Teilnehmerliste vor. Diese sorgt für einige Verwunderung.

    Vom 04.10.2018
  • Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im BER Ingenieure weisen Kritik des BER-Chefs zurück

    Berlins Flughafenchef Lütke Daldrup unterstellt: Ingenieure machen ein gutes Geschäft mit der überbordenden Bauregulierung. Die Berufsverbände kontern und sehen die Schuldigen in der Politik.

    Vom 13.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus