Materna übernimmt norwegischen Self-Service-Bag-Dropping-Anbieter

12.01.2016 - 12:55 0 Kommentare

Der deutsche IT- und Flughafenautomatisierungs-Anbieter Materna hat DSG Bagdrop übernommen. Das norwegische Unternehmen spezialisiert sich auf die automatisierte Gepäckabfertigung. Für die Materna-Gruppe bedeutet die Übernahme einen Ausbau der Aktivitäten im Aviation-Bereich.

Ralph Hartwig (CFO, Materna GmbH), Idar Sørgjerd (CEO, DSG Bagdrop), Lieselotte Neste (Executive Vice President Business Line Mobility, Materna GmbH), Helmut Binder (CEO, Materna GmbH), Geir-A. Remmem (CEO, Bertel O. Steen, ehemaliger Eigentümer von DSG Bagdrop) - © © Materna -

Ralph Hartwig (CFO, Materna GmbH), Idar Sørgjerd (CEO, DSG Bagdrop), Lieselotte Neste (Executive Vice President Business Line Mobility, Materna GmbH), Helmut Binder (CEO, Materna GmbH), Geir-A. Remmem (CEO, Bertel O. Steen, ehemaliger Eigentümer von DSG Bagdrop) © Materna

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Flughafen Düsseldorf. Airport Düsseldorf: Gebäudereinigern droht Jobverlust

    Knapp 200 Mitarbeitern der Firma Klüh am Flughafen Düsseldorf droht offenbar der Verlust des Arbeitsplatzes. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Bau hat das Unternehmen den Gebäudereiniger-Auftrag zu Ende des Jahres verloren. Für die Sauberkeit in den Terminals wird dann die süddeutsche Firma Dr. Sasse verantwortlich sein.

    Vom 12.10.2017
  • Flugzeugabfertigung der Wisag. Flughafen Frankfurt: Wisag und Verdi einigen sich auf Anerkenntnis-Tarifvertrag

    Wisag Aviation Service und Verdi Hessen haben einen Anerkenntnis-Tarifvertrag geschlossen. Damit können die Mitarbeiter der Acciona Airport Services Frankfurt zu identischen Konditionen zum neuen Arbeitgeber wechseln. Wisag hatte im Juli die Drittabfertiger-Lizenz am Flughafen Frankfurt erhalten - Acciona hat dagegen Klage eingereicht.

    Vom 09.10.2017
  • Lothar Holder (Mitte) und Friedrich Hesemann (2.v.r.) von Goldhofer mit dem Team von "Flite Line" Mike Magnotti (1.v.l), John Biagi (2.v.l) und Michael Collazo (1.v.r). Goldhofer übernimmt US-Partner Flite Line

    Goldhofer hat seinen langjährigen US-Vertriebs- und Servicepartner Flite Line übernommen. Die neu gegründete Goldhofer Inc. soll von Delaware aus die Basis für eine Expansion im weltweit größten Markt für Ground Support Equipment Nordamerika sein, wie das Unternehmen mitteilte.

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus