Malév Hungarian Airlines tritt oneworld bei

29.03.2007 - 10:00 0 Kommentare

Die Airline-Allianz oneworld begrüßt Malév Hungarian Airlines heute offiziell als neues Mitglied. „Nach 18 Monaten der Vorbereitung freuen wir uns, eine der besten osteuropäischen Airlines nun als Mitglied willkommen zu heißen“, erklärt John McCulloch, oneworld Managing Partner. „Über das Drehkreuz von Malév in Budapest bieten wir unseren Kunden ab 1. April 2007 beste Verbindungen nach Zentral- und Osteuropa.“

„Mit Malév haben wir einen Partner ausgewählt, der den hohen Ansprüchen von oneworld gerecht wird“, sagt Finnair Deputy Chief Executive Henrik Arle. „Neue Mitglieder von oneworld müssen einen exzellenten Kundenservice bieten und unseren Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen. Mit Malév haben wir einen optimalen Partner mit einer jungen Flotte gefunden, der unsere Vision einer Airline-Allianz teilt.“

In den Monaten der Beitrittsvorbereitung wurden die internen Prozesse und Abläufe bei Malév denen der Allianz angepasst. Alle Mitarbeiter haben an intensiven Trainingsprogrammen teilgenommen, um ab 1. April 2007 den Passagieren alle Services und Vorteile der Allianz anbieten zu können. Die IT-Systeme sind an die der anderen oneworld-Partner angeschlossen. Damit bietet Malév ab sofort Interline-E-Ticketing mit allen anderen Mitgliedsfluggesellschaften an. oneworld ist die erste Airline-Allianz, die seit 2005 über Interline-E-Ticketing unter allen Mitgliedern verfügt.

„Der Beitritt zu oneworld ist für Malév ein ganz besonderes Ereignis“, erläutert Boris Abramovich, Chairman von Malév Hungarian Airlines. „Über oneworld bieten wir unseren Kunden beste Anbindungen in die ganze Welt. Außerdem können wir die Bedeutung von Budapest als eines der wichtigsten Drehkreuze in der Region stärken. Für eine mittelgroße Airline wie Malév ist es immens wichtig, mit den besten Airlines der Welt zusammenzuarbeiten, um langfristig effizient und nachhaltig profitabel zu sein – so wie die oneworld Partner.“

Von: oneworld
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  •  Das Netzmanagement der Airlines im Wandel (1)

    Aviation Management Aviation-Management-Professor Christoph Brützel befasst sich in mehreren Beiträgen mit aktuellen Tendenzen im Airline-Netzmanagement und den Konsequenzen für die Strukturen des Luftverkehrsnetzes. Teil 1 widmet sich den globalen Netzfluggesellschaften.

    Vom 07.11.2018
  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt Zusatzgeschäft wird wichtiger für Airlines

    Die Einnahmen der Airlines mit Extra-Leistungen und Meilenprogrammen sind im vergangenen Jahr erneut gestiegen - großen Anteil daran haben die Gepäckgebühren. Doch nicht überall wächst das Geschäft.

    Vom 18.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus