Malaysia weitet Suche nach vermisster Boeing nochmals aus

07.07.2014 - 14:10 0 Kommentare

Seit dem 8. März ist eine Boeing 777-200 der Malaysia Airlines (Flugnummer MH370) verschwunden. Jetzt wird die Suche ausgeweitet, ein Marineschiff mit Mehrstrahlecholot soll im August aufbrechen.

Das mysteriöse Verschwinden von Flug MH370 bewegt die Menschen. - © © dpa - EPA/AZHAR RAHIM

Das mysteriöse Verschwinden von Flug MH370 bewegt die Menschen. © dpa /EPA/AZHAR RAHIM

Malaysia wird die Suche nach dem vor vier Monaten verschwundenen Flug MH370 noch einmal intensivieren. Verteidigungsminister Hishammuddin Hussein kündigte jetzt die Entsendung eines Marineschiffs in den südlichen Indischen Ozean an. Es soll am 4. August ablegen und mit einem Mehrstrahlecholot den Meeresgrund weit vor der australischen Küste absuchen.

Mehrere Firmen würden sich mit Spezialgeräten an der neuen Suchaktion beteiligen, sagte Hishammuddin. Auch ein ferngesteuertes Meeresfahrzeug soll dabei zum Einsatz kommen. "Die Anordnungen für eine umgehende Mobilisierung wurden erteilt, die Geräte werden vermutlich Mitte August im Suchgebiet eintreffen."

Die Boeing 777 der Malaysia Airlines war am 8. März nach dem Start in Kuala Lumpur in Richtung Peking von den Radarschirmen verschwunden. An Bord waren 239 Menschen. Über ihr Schicksal und darüber, was an Bord der Maschine passierte, herrscht völlige Ungewissheit. Laut einem unlängst veröffentlichten Expertenbericht könnte ein Druckabfall im Cockpit einen Kontrollverlust der Piloten verursacht haben. Trotz intensiver Suche wurde bislang keine Spur der Unglücksmaschine entdeckt.

Von: AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Leere Schalter von Ryanair. Ryanair wird großflächig bestreikt

    Seit drei Uhr in der Nacht halten die Piloten in fünf europäischen Ländern Ryanair am Boden. Die Airline strich wegen der Streiks hunderte Flüge, sagt aber auch, dass sich die Lage im Laufe des Tages beruhigen soll.

    Vom 10.08.2018
  • Condor-Maschine nachts in Frankfurt: Im Juli deutlich seltener nach 23 Uhr. Condor landet seltener nachts in Frankfurt

    Analyse Im Juni war Condor die Airline, die am häufigsten nach 23 Uhr in Frankfurt landete. Im Juli hat sie nach airliners.de-Informationen den Anteil deutlich reduziert - auch dank bestimmter Maßnahmen.

    Vom 01.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus