Malaysia-Airlines-Flugzeug über Golf von Thailand verunglückt

08.03.2014 - 09:49 0 Kommentare

Eine Boeing 777 der Malaysia Airlines mit 239 Menschen an Bord wird vermisst. Das Flugzeug war auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking über dem Südchinesischen Meer vom Radar verschwunden. Die Suche läuft.

Boeing 777-200 der Malaysia Airlines - © © AirTeamImages.com -

Boeing 777-200 der Malaysia Airlines © AirTeamImages.com

Eine Boeing 777-200 der Malaysia Airlines (Registrierung 9M-MRO) mit 227 Passagieren und zwölf Besatzungsmitgliedern an Bord ist offensichtlich in den Golf von Thailand gestürzt. Das Flugzeug war als Flug MH-370 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking, als der Radarkontakt gegen 2:40 Lokalzeit abbrach.

Behörden und Fluggesellschaft bestätigten in der Nacht, dass das Flugzeug vermisst wird. Den Angaben zufolge verlor die malaysische Flugsicherung den Kontakt zum Flugzeug in Reiseflughöhe rund 160 Meilen nordöstlich von Kota Bharu (Malaysia).

Der Kontakt zu der Maschine sei kurz vor dem geplanten Einflug in den vietnamesischen Luftraum abgebrochen, sagte ein vietnamesischer Behördensprecher. Zuvor hatte die Crew nach Angaben von Malaysia Airlines weder einen Notruf abgesetzt noch andere Probleme erkennen lassen.

Sowohl malaysische als auch vietnamesische und chinesische Such- und Rettungstrupps sind auf dem Weg zur vermuteten Unglücksstelle entlang des Flugwegs der verunglückten Maschine. Erst Berichte über eine erfolgreiche Lokalisierung eines elektronischen Peilsendersignals der Maschine stellten sich als Fehlinformation heraus.

Von: airliners.de mit dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister. Lufthansa kritisiert Fraport wegen Computerpanne

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer folgenschweren Computerpanne: Die Planungssoftware fällt mehrere Stunden aus, der Flugplan muss dezimiert werden. Hauptkundin Lufthansa kritisiert daraufhin erneut Betreiber Fraport.

    Vom 17.05.2018
  • Leere Schalter von Ryanair. Ryanair wird großflächig bestreikt

    Seit drei Uhr in der Nacht halten die Piloten in fünf europäischen Ländern Ryanair am Boden. Die Airline strich wegen der Streiks hunderte Flüge, sagt aber auch, dass sich die Lage im Laufe des Tages beruhigen soll.

    Vom 10.08.2018
  • Condor-Maschine nachts in Frankfurt: Im Juli deutlich seltener nach 23 Uhr. Condor landet seltener nachts in Frankfurt

    Analyse Im Juni war Condor die Airline, die am häufigsten nach 23 Uhr in Frankfurt landete. Im Juli hat sie nach airliners.de-Informationen den Anteil deutlich reduziert - auch dank bestimmter Maßnahmen.

    Vom 01.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus