Luftverkehr legt im Januar zu

01.03.2016 - 11:33 0 Kommentare

Im Januar sind nicht nur die Passagierzahlen an den deutschen Airports gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es laut Flughafenverband ADV auch mehr Starts und Landungen sowie ein leichtes Cargo-Plus.

Fluggäste am Frankfurter Airport. - © © dpa - Boris Roessler

Fluggäste am Frankfurter Airport. © dpa /Boris Roessler

Im Januar sind rund 13,81 Millionen Passagiere an den deutschen Flughäfen gezählt worden. Das waren rund 565.000 Fluggäste beziehungsweise 4,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Darüber informierte jetzt die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV).

Gleichzeitig stieg die Zahl der Flugbewegungen um 1,3 Prozent auf zirka143.000 Starts und Landungen zu. Ein Plus gab es im Januar zudem beim Cargoaufkommen. Rund 343.000 Tonnen Fracht entsprechen nach ADV-Angaben einem Zuwachs um 0,8 Prozent im Vergleich zum Januar 2015. Damit lagen alle Kennzahlen über dem durchschnittlichen Wachstum im vergangenen Jahr, wie es weiter hieß.

Passagiere an deutschen Flughäfen von Januar 2015 bis Januar 2016. Foto: © ADV,

Für das laufende Jahr geht die ADV von einer Steigerung der Passagierzahlen um 3,1 Prozent aus. Die Zahl der Flugbewegungen wird laut Prognose um 0,9 Prozent wachsen. Und auch im Cargobereich sagt die ADV bis Jahresende ein Wachstum von 1,7 Prozent im Vergleich zu 2015 voraus.

© Flughafenverband ADV, Lesen Sie auch: "Im Vergleich zum weltweiten Wachstum im Luftverkehr hinkt Deutschland hinterher"

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Passagiere im Terminal des Flughafens Erfurt-Weimar Deutsche Airports legen im April zweistellig zu

    Die deutschen Airports haben im April mehr Passagiere, mehr Fracht und mehr Flugbewegungen registriert. Ein Flughafen konnte bei den Fluggastzahlen im Vorjahresvergleich sogar um rund 100 Prozent wachsen. Die Zahlen im Detail.

    Vom 23.05.2017
  • Flughafen Dresden Passagierzahl am Flughafen Dresden wächst im April zweistellig

    Am Flughafen Dresden wurden im April rund 138.400 Passagiere gezählt. Das sind zwölf Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte die Mitteldeutsche Airport Holding mit. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen um rund fünf Prozent auf mehr als 2400.

    Vom 18.05.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus