Lufthansa-Service "Smart Depart" in München bleibt

17.01.2018 - 17:10 0 Kommentare

Die Lufthansa führt ihren Service "Smart Depart" am Airport München dauerhaft ein, wie die Airline mitteilte. Passagiere, die unter der Woche morgens oder nachmittags von München nach Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt oder Hamburg fliegen, profitieren von eigenen Sicherheitskontrollen, nahegelegenen Abfluggates und einer verkürzten Einsteigezeit.

Am Flughafen München bleibt der Lufthansa-Service

Am Flughafen München bleibt der Lufthansa-Service "Smart Depart" jetzt dauerhaft. © Deutsche Lufthansa AG

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 777 von Qatar Airways. Qatar Airways wird Premiumsponsor vom FC Bayern München

    Qatar Airways wird laut "Frankfurter Allgemeiner Zeitung" ab der kommenden Saison für fünf Jahre neuer Trikotsponsor vom FC Bayern München. Damit verdrängt der Carrier ausgerechnet Lufthansa. Qatar könne dann neben Adidas, Audi, Allianz und Deutscher Telekom auf den Ärmeln der Bayern-Trikots werben.

    Vom 20.02.2018
  • Flixbus-Passagiere geben ihr Gepäck an einem Fernbus ab. Flixbus will Kooperation mit Lufthansa

    Der Fernbusanbieter Flixbus will sein Geschäft mit Fluggesellschaften ausbauen. Er hat auch Lufthansa im Visier - dabei ist die Zusammenarbeit der beiden Marktführer schon einmal gescheitert.

    Vom 14.02.2018
  • Auch Swiss bietet den Service bereits an. Lufthansa und Austrian verkaufen Plätze in ersten Economy-Reihen

    Für Langstreckenflüge ab dem 7. März kann man bei Lufthansa und Austrian Airlines einen Platz in den ersten Reihen der Economy Class gegen Aufpreis buchen. Je nach Reiselänge betrage der Preis laut Mitteilung bis zu 50 Euro. Dadurch sitze man noch näher am Ausstieg und komme "schneller ans Ziel".

    Vom 07.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus