Lufthansa und Fraport in Nachhaltigkeitsindizes

11.09.2009 - 14:26 0 Kommentare

Lufthansa und Fraport AG wurden in Nachhaltigkeitsindizes gelistet. Die Sustainable Asset Management Indexes (SAM) untersucht dafür die wirtschaftliche, ökologische und soziale Leistung von rund 2.500 Unternehmen.

Lufthansa am Heimatsitz Frankfurt - © © Lufthansa -

Lufthansa am Heimatsitz Frankfurt © Lufthansa

Mit dem bislang besten Ergebnis wurde die Deutsche Lufthansa AG 2009 zum wiederholten Mal als Mitglied des weltweit anerkannten Dow Jones Sustainability Index (DJSI) bestätigt. Gegenüber dem Vorjahr konnte sich der Konzern in den Bewertungsdimensionen Ökonomie und Ökologie nochmals verbessern und erreichte die höchste Gesamtpunktzahl seit der erstmaligen Aufnahme im Jahr 1999.

In der sozialen Dimension setze Lufthansa die Maßstäbe und ist Industrieführer in diesem Bereich, teilte der Konzern mit. Höchstbewertungen erhielt Lufthansa hier bei der Personalentwicklung, der Rekrutierung von hoch qualifizierten Talenten und der Mitarbeiterbindung. Bei den Umweltkriterien erzielte Lufthansa Bestnoten in Sachen Lärmreduzierung und lokaler Luftqualität. Im ökonomischen Bereich wurde insbesondere die Effizienz der Airline ausgezeichnet. Weltweit seien nur drei Airlines im DJSI World vertreten, hieß es bei Lufthansa.

Fraport ist einziger Airport-Betreiber in Nachhaltigkeitsindizes

Auch die Fraport AG ist in ihren Anstrengungen um nachhaltiges Wirtschaften bestätigt worden. Nachdem SAM Group, die führende Vermögensverwaltungsgesellschaft für Nachhaltigkeits-Fonds, und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers den Airport-Betreiber erneut in das Sustainability Yearbook 2009 aufgenommen haben, ist Fraport nun erneut als einziger Flughafen-Betreiber weltweit im Dow Jones STOXX Sustainability Index (DJSI STOXX) und im DJSI World-Index gelistet. Auch in den FTSE4Good-Index wurde das Unternehmen wieder aufgenommen.

Die schweizerische Sustainable Asset Management Indexes GmbH (SAM) analysiert die wirtschaftliche, ökologische und soziale Leistung von rund 2.500 Unternehmen in aller Welt und wählt die besten jeder Branche für die Dow Jones Sustainability Indexes aus.

Weitere Informationen:

Lufthansa-Nachhaltigkeitsbericht

Die Fraport AG ist in ihren Anstrengungen um nachhaltiges Wirtschaften eindrucksvoll bestätigt worden. Nachdem SAM Group, die führende Vermögensverwaltungsgesellschaft für Nachhaltigkeits-Fonds, und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers den Airport-Betreiber erneut in das Sustainability Yearbook 2009 aufgenommen haben, ist Fraport nun erneut als einziger Flughafen-Betreiber weltweit im Dow Jones STOXX Sustainability Index (DJSI STOXX) und im DJSI World-Index gelistet. Auch in den FTSE4Good-Index wurde das Unternehmen wieder aufgenommen.
Von: Lufthansa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus