Wachstumsbeschränkung

Lufthansa tritt auf die Bremse

21.09.2011 - 12:21 0 Kommentare

Lufthansa hat einen Tag nach der Gewinnwarnung das Winterprogramm angepasst. So plant das Unternehmen jetzt nur noch eine Ausweitung des Angebots um vier Prozent, anstatt zuletzt prognostizierter sechs Prozent. Ursprünglich war sogar eine Steigerung um zwölf Prozent vorgesehen.

Stephan Gemkow - © © Lufthansa -

Stephan Gemkow © Lufthansa

Die Lufthansa tritt angesichts der eingetrübten Gewinnaussichten beim Wachstum auf die Bremse. Im Winterflugplan 2011/2012 soll das Angebot der Fluggesellschaften unter der Marke Lufthansa nur um vier statt wie bisher geplant um sechs Prozent wachsen, teilte das Unternehmen am Mittwoch anlässlich einer Investorenkonferenz in Zürich mit. Erst Ende Juli hatte die Lufthansa die Wachstumspläne von zwölf auf sechs Prozent zusammengestrichen.

Bereits am Dienstag hatte sich die Lufthansa-Spitze von dem Ziel verabschiedet, den operativen Gewinn 2011 über die 876 Millionen Euro des Vorjahres hinaus zu steigern. Als Ursache führte das Management einen überraschend schwachen August im Passagiergeschäft sowie schlechtere Buchungsaussichten an. Zudem kämpft das Unternehmen mit hohen Treibstoffkosten. Diese sollen wie bereits früher angekündigt in diesem Jahr auf 6,4 Milliarden Euro steigen. Dennoch soll das Umsatzwachstum den gesamten Kostenanstieg in diesem Jahr mehr als ausgleichen, sagte Lufthansa-Finanzvorstand Stephan Gemkow.

Gemkow zeigte sich zuversichtlich, 30 bis 40 Prozent des Konzerngewinns auch weiterhin als Dividende an die Aktionäre ausschütten zu können. Die genaue Höhe orientiere sich an der operativen Entwicklung. Für die angeschlagene Konzerntochter British Midland (BMI) suche das Unternehmen nach einer "strategischen Lösung", sagte Gemkow. An der Lufthansa-Tochter hat bereits die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic Interesse angemeldet.

Von: dpa-AFX, dapd
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus