Lufthansa Technik erhält Lizenz für ADS-B-Umrüstungen

05.12.2017 - 08:15 0 Kommentare

Lufthansa Technik darf Flugzeuge der A320-Familie auf Automatic-Dependent-Surveillance-Broadcast-(ADS-B)-Transponder umrüsten. Wie es in einer Mitteilung heißt, sollen Genehmigungen für weitere Flugzeugtypen folgen. FAA und Easa schreiben die Umrüstung auf diese Luftraumüberwachungstechnik bis 2020 vor.

Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg. - © © Lufthansa Technik -

Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg. © Lufthansa Technik

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus-Chef Tom Enders. "Le Figaro": Airbus-Chef Enders geht

    Tom Enders wird Airbus wohl 2019 verlassen. Nachfolger könnte bereits im kommenden Jahr Vize Bregier werden. Der Verwaltungsrat des Konzerns will sich am Donnerstag mit den Personalien beschäftigen.

    Vom 13.12.2017
  • LEAP-Triebwerk von CFM International an einer Boeing 737 MAX 8 Lufthansa Technik wartet LEAP-Triebwerke

    Lufthansa Technik in Hamburg übernimmt die Wartung und Reparatur von LEAP-Triebwerken. Daneben setzt das Unternehmen laut Mitteilung auch auf den Ausbau von mobilen Airline Support Teams (AST). Die LEAP-Triebwerke kommen bei der A320neo und der Boeing 737 MAX zum Einsatz.

    Vom 11.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus