Lufthansa Technik baut Leistungssprektrum aus

08.01.2015 - 16:27 0 Kommentare

Die Lufthansa Technik ist nun auch Servicecenter für Flugsteuerungs-Komponenten der Boeing 787 sowie des neuen Airbus A350. Ein entsprechender Vertrag mit dem Originalhersteller ist jetzt geschlossen worden.

Hangar der Lufthansa Technik am Flughafen Hamburg - © © Lufthansa Technik - Sonja Br

Hangar der Lufthansa Technik am Flughafen Hamburg © Lufthansa Technik /Sonja Br

Lufthansa Technik ist jetzt autorisiertes Servicecenter für die Flugsteuerungs-Komponenten sowohl der Boeing 787 als auch des Airbus A350. Einen entsprechenden Vertrag wurde nun mit Moog Inc. unterzeichnet, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Moog ist Originalhersteller und Lieferant für die Stellsysteme der primären Flugsteuerung und des Hochauftriebssystems sowohl der Boeing 787 wie auch des Airbus A350.

Dieses neue Abkommen ermöglicht es Lufthansa Technik, Kunden direkt Instandhaltungsleistungen für die Moog-Produkte in der Boeing 787 beziehungsweise im Airbus A350 anzubieten. Harald Gloy, Leiter des Bereichs Geräteversorgung bei Lufthansa Technik, bezeichnete die Vereinbarung laut Mitteilung als einen wichtigen Meilenstein: Sie verstärke die Position von Lufthansa Technik als Anbieter von Instandhaltungsleistungen sowohl für das 787 als auch für das A350-Programm.

Der Bereich Geräteversorgung spielt bereits heute eine wichtige Rolle bei Serviceleistungen für die Boeing 787. Lufthansa Technik bereitet sich zudem intensiv auf die Inbetriebnahme der A350 bei Lufthansa und anderen Kunden vor. Die Lufthansa hat bei Airbus 25 Exemplare des neuen Langstreckenfliegers A350-900 geordert, die ab dem kommenden Jahr ausgeliefert werden sollen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg. Lufthansa strukturiert Wartungsgeschäft um

    Bislang übernimmt Lufthansa Technik die Checks für die Group-Airlines in Eigenregie. In Zukunft soll die Line-Maintenance an den Deutschland-Hubs wieder an die Lufthansa Passage angeschlossen werden.

    Vom 24.10.2018
  • A350 der Lufthansa. Lufthansa Technik darf Airbus A350 überholen

    Lufthansa Technik Malta darf alle Überholungsarbeiten am Airbus A350 durchführen. Die nötige Lizenz kam jetzt vom Luftfahrtbundesamt. In Malta wurde dafür viel investiert.

    Vom 29.10.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair gründet Wartungstochter in Deutschland

    Ryanair will den eigenen Maintenance-Bereich massiv ausbauen: Allein in Deutschland sollen es 2019 doppelt so viele Techniker an mehreren neuen Standorten sein. Das hat einen einfachen Grund.

    Vom 08.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus