Lufthansa Technik wartet LEAP-Triebwerke

11.12.2017 - 13:15 0 Kommentare

Lufthansa Technik in Hamburg übernimmt die Wartung und Reparatur von LEAP-Triebwerken. Daneben setzt das Unternehmen laut Mitteilung auch auf den Ausbau von mobilen Airline Support Teams (AST). Die LEAP-Triebwerke kommen bei der A320neo und der Boeing 737 MAX zum Einsatz.

LEAP-Triebwerk von CFM International an einer Boeing 737 MAX 8 - © © AirTeamImages.com - Weimeng

LEAP-Triebwerk von CFM International an einer Boeing 737 MAX 8 © AirTeamImages.com /Weimeng

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Neo-Triebwerk von Pratt & Whitney. Airbus' neues Problem mit den Neo-Motoren

    Pratt & Whitney kämpft offenbar erneut mit einem Problem bei A320neo-Triebwerken. Indes wachsen die Zweifel am Auslieferungsziel von Airbus - unter anderem aufgrund eines Lufthansa-Kommentars.

    Vom 04.09.2018
  • Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg. Lufthansa strukturiert Wartungsgeschäft um

    Bislang übernimmt Lufthansa Technik die Checks für die Group-Airlines in Eigenregie. In Zukunft soll die Line-Maintenance an den Deutschland-Hubs wieder an die Lufthansa Passage angeschlossen werden.

    Vom 24.10.2018
  • A320 Neo mit CFM-Motoren. Neos: CFM-Triebwerke machen Probleme

    Nach den vielen Triebwerksproblemen mit Pratt & Whitney bereiten nun auch die CFM-Antriebe dem A320-Neo-Programm Ärger. Die Easa fordert Software-Updates.

    Vom 15.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus