Lufthansa Technik liefert Ersatzteile für Royal Jordanien

20.07.2017 - 17:20 0 Kommentare

Lufthansa Technik und The Royal Jordanian Airlines Plc haben eine Vereinbarung über die Instandhaltung von Komponenten der Flugzeuge des Typs A320 von Royal Jordanien unterzeichnet. Wie beide Airlines mitteilten, sollen die Ersatzteile aus dem Komponentenpool der Lufthansa Technik sowie einem Home-Base-Lease in Amman kommen.

A320 der Royal Jordanien Airlines, der nationalen Fluggesellschaft des Königreichs Jordanien. - © © AirTeamImages.com - Philippe Noret

A320 der Royal Jordanien Airlines, der nationalen Fluggesellschaft des Königreichs Jordanien. © AirTeamImages.com /Philippe Noret

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Lufthansa-Chef Spohr will Belegschaft verjüngen

    Lufthansa wünscht sich innovationsfreudigere Mitarbeiter. Ältere Lufthanseaten sollen daher mit "attraktiven Angeboten" zum Weggang bewogen werden. Frischer Wind soll dann aus anderen Branchen kommen.

    Vom 19.04.2018
  • Das Display des Pilotenassistenzsystems LNAS (Low Noise Augmentation System) im A320. Lufthansa testet leiseres Anflugverfahren LNAS

    Das neue Pilotenassistenzsystem LNAS (Low Noise Augmentation System) soll leisere und effizientere Anflüge ermöglichen. Die Lufthansa baut das vom DLR entwickelte System nun in ihre Airbus-A320-Flotte ein und startet einen Langzeit-Test.

    Vom 03.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus