Lufthansa Technical Training bekommt neuen Geschäftsführer

04.02.2016 - 17:11 0 Kommentare

Rubin Siddique wird ab April neuer Geschäftsführer von Lufthansa Technical Training. Sein Vorgänger geht in den Ruhestand. Der Geschäftsführung gehört Siddique bereits an.

Rubin Siddique (45) wird neuer Geschäftsführer der Lufthansa  Technical Training GmbH (LTT).  - © © LTT -

Rubin Siddique (45) wird neuer Geschäftsführer der Lufthansa Technical Training GmbH (LTT). © LTT

Rubin Siddique wird neuer Geschäftsführer der Lufthansa Technical Training (LTT). Der 45-Jährige löst zum 1. April Andreas Kaden (59) ab, der in den Ruhestand tritt. Darüber informierte jetzt das Unternehmen. Siddique gehört bereits seit 2013 als Chief Commercial Officer der LTT-Geschäftsführung an.

Vor seinem Wechsel zur LTT war Siddique Geschäftsführer der Lufthansa Flight Training Berlin sowie Geschäftsführer der Lufthansa Flight Training CST, wo er seit 1996 verschiedene leitende Funktionen bekleidete. Seine Karriere in der Luftfahrt startete er bei der Deutschen Aerospace Airbus (DASA) 1994 in der Produktionsplanung in Hamburg.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Johannes Bußmann. Vorstandsmandate bei Lufthansa Technik verlängert

    Johannes Bußmann bleibt bis Ende März 2023 Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Technik. Der Aufsichtsrat hat Bußmanns Vertrag nun um fünf weitere Jahre verlängert. Ebenfalls wurde der Kontrakt mit Personalvorstand Antonio Schulthess erneuert. Beide sind seit April 2015 ihre jetzigen Posten eingesetzt.

    Vom 20.11.2017
  • Béatrice Peters. Dr. Peters benennt neue Asset Managerin

    Béatrice Peters ist ab sofort Senior Asset Managerin im Team der Flugzeug-Leasinggesellschaft DS Aviation der Dr. Peters Group. Sie übernimmt laut Mitteilung Aufgaben im Bereich Asset- und Transaktionsmanagement. Peters war 17 Jahre lang bei der Deutsche Structured Finance beschäftigt.

    Vom 11.10.2017
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus