Lufthansa Technical Training bekommt neuen Geschäftsführer

04.02.2016 - 17:11 0 Kommentare

Rubin Siddique wird ab April neuer Geschäftsführer von Lufthansa Technical Training. Sein Vorgänger geht in den Ruhestand. Der Geschäftsführung gehört Siddique bereits an.

Rubin Siddique (45) wird neuer Geschäftsführer der Lufthansa  Technical Training GmbH (LTT).  - © © LTT -

Rubin Siddique (45) wird neuer Geschäftsführer der Lufthansa Technical Training GmbH (LTT). © LTT

Rubin Siddique wird neuer Geschäftsführer der Lufthansa Technical Training (LTT). Der 45-Jährige löst zum 1. April Andreas Kaden (59) ab, der in den Ruhestand tritt. Darüber informierte jetzt das Unternehmen. Siddique gehört bereits seit 2013 als Chief Commercial Officer der LTT-Geschäftsführung an.

Vor seinem Wechsel zur LTT war Siddique Geschäftsführer der Lufthansa Flight Training Berlin sowie Geschäftsführer der Lufthansa Flight Training CST, wo er seit 1996 verschiedene leitende Funktionen bekleidete. Seine Karriere in der Luftfahrt startete er bei der Deutschen Aerospace Airbus (DASA) 1994 in der Produktionsplanung in Hamburg.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Sven Graber ist seit vergangenem Jahr bei SR Technics tätig. SR Technics benennt Human-Ressources-Leiter

    SR Technics ernennt Sven Graber zum Chief Human Resources Officer (CHRO). Graber berichtet direkt an den CEO, teilt das Unternehmen mit. Die Position ist für Graber neu geschaffen worden.

    Vom 12.06.2017
  • Raphael Poggensee war bislang bei Aeroground tätig. Neuer Chef für Bremen Airport Handling

    Raphael Poggensee ist ab sofort Geschäftsführer der Bremen Airport Handling GmbH. Er verantwortet laut Mitteilung des Flughafens die Bereiche Bodenverkehrsdienst, Fracht und Elektrik. Poggensee löst Dettmar Dencker ab, der Ende August in den Ruhestand geht.

    Vom 04.08.2017
  • Luo Gang soll das chinesische Airbus-Innovationszentrum leiten. Airbus gründet Innovationszentrum in China

    Noch in diesem Jahr will Airbus in China ein Innovationszentrum bauen. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, in der der ehemalige Uber-Manager Lou Gang zum Chef der Einrichtung ernannt wird. Den genauen Standort benennt das Unternehmen nicht.

    Vom 03.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus