Lufthansa Systems und Nagarro intensivieren Kooperation

31.03.2016 - 11:45 0 Kommentare

Lufthansa Systems und das Software-Entwicklungs- und Beratungsunternehmen Nagarro bauen die Zusammenarbeit aus. Nachdem bereits verschiedene Projekte gemeinsam umgesetzt wurden, haben die beiden Unternehmen jetzt einen langfristigen Rahmenvertrag für die weitere Kooperation unterzeichnet. Darüber informierte Lufthansa Systems.

Stefan Auerbach, CEO bei Lufthansa Systems, und Manas Fuloria, CEO bei Nagarro (rechts). - © © Lufthansa Systems -

Stefan Auerbach, CEO bei Lufthansa Systems, und Manas Fuloria, CEO bei Nagarro (rechts). © Lufthansa Systems

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ramp Agents der Acciona in Berlin-Tegel. Chat-Lösung soll Flugzeugabfertigung vereinfachen

    Ade Funkgeräte: Mit der Kurznachrichten-App "mCabin/Messenger" von Lufthansa Systems sollen Kabinencrew und Bodenpersonal miteinander einfacher kommunizieren können. Ein rollenbasiertes Zugriffssystem soll das ermöglichen.

    Vom 26.09.2017
  • Amadeus-Datenzentrum in Erding Amadeus präsentiert Wachstum fürs erste Halbjahr

    Umsatz und Gewinn von Amadeus sind im ersten Halbjahr gestiegen. Laut Mitteilung wuchs der Umsatz um 9,5 Prozent auf rund 2,5 Milliarden Euro. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 10,1 Prozent auf 998,9 Millionen Euro.

    Vom 31.07.2017
  • Ein Airbus A321 wird auf dem Hamburger Flughafen betankt. Skytanking schließt Übernahme von Sun-Jet-Gruppe an drei Standorten ab

    Skytanking hat die Übernahme von Personal und Anlagevermögen der "Sun Jet Services Gruppe" vollzogen. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde in diesem Zuge die Vorfeldbetankung in Frankfurt, Düsseldorf und Köln von der aus Shell, Total und Tramp Oil bestehenden Sun-Jet-Gruppe übernommen. Skytanking betreibt nun zudem ein Flughafentanklager in Düsseldorf.

    Vom 16.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus