Lufthansa beruft Svensson als neuen Finanzvorstand

04.07.2016 - 09:55 0 Kommentare

Die Lufthansa hat einen neuen Finanzchef gefunden: Der Schwede Ulrik Svensson übernimmt den Posten. Er war von 2003 bis 2006 als Finanzchef bei einer Airline tätig, die heute zur Lufthansa Group gehört.

Wird neuer Finanzvorstand der Deutschen Lufthansa AG: Ulrik Svensson  - © © Lufthansa -

Wird neuer Finanzvorstand der Deutschen Lufthansa AG: Ulrik Svensson © Lufthansa

Die Lufthansa hat den Schweden Ulrik Svensson als neuen Finanzvorstand berufen. Der 55-Jährige übernehme das Finanzressort zum 1. Januar 2017, erklärte der Konzern in Frankfurt am Main. Er folgt damit auf Simone Menne, die im Einvernehmen mit Vorstand und Aufsichtsrat zum 31. August 2016 aus dem Vorstand ausscheidet. Bis zum Amtsantritt von Svensson wird Vorstandschef Carsten Spohr das Finanzressort mitführen.

Svensson bringe Branchenkenntnisse und einschlägige Erfahrungen als Finanzvorstand einer Fluggesellschaft mit und habe jahrelang erfolgreich als Vorstandchef einen internationalen Verbund börsennotierter Unternehmen aus verschiedenen Branchen geleitet, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Mayrhuber. Er habe breite, internationale Erfahrungen und ausgewiesenen Expertise in der Luftfahrtindustrie.

© dpa, Fredrik von Erichsen Lesen Sie auch: Lufthansa-Finanzchefin Menne verlässt Konzern

Svensson, der am 27. Juni 1961 im schwedischen Varberg geboren wurde, ist seit 2006 Vorstandschef der börsennotierten Investmentgesellschaft Melker Schörling AB (MSAB). Zuvor war er drei Jahre lang Finanzvorstand von Swiss International Airlines. Laut der Lufthansa-Mitteilung wirkte er maßgeblich an der Sanierung der Fluglinie und ihrer anschließenden Übernahme durch die Lufthansa mit.

Von: ch, AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Karl-Ludwig Kley. Kley übernimmt Spitze im Lufthansa-Aufsichtsrat

    Wechsel an Spitze des Lufthansa-Aufsichtsrats: Gut vier Jahre lang war Wolfgang Mayrhuber Oberaufseher des größten Luftverkehrskonzerns Europas. Jetzt übergibt er vorzeitig an Ex-Finanzvorstand Karl-Ludwig Kley.

    Vom 25.09.2017
  • Ein Mitarbeiter der Lufthansa steht an einem Ticketschalter der Airline am Frankfurter Flughafen. Lufthansa wehrt sich gegen Preis-Vorwürfe

    Passagiere klagen die Preissteigerungen auf Lufthansa-Flügen seit dem Aus der Air Berlin an, das Bundeskartellamt nimmt die Sache unter die Lupe. Nun äußern sich mehrere Manager des Kranich-Konzerns.

    Vom 27.11.2017
  • Schild des Bundeskartellamts in Bonn: Kommt eine zweite Prüfung für die Lufthansa? Bundeskartellamt nimmt Lufthansa ins Visier

    Während die Lufthansa noch auf die Genehmigung der EU-Kommission zur Übernahme der Air-Berlin-Töchter LGW und Niki wartet, schlägt ihr in Deutschland Unmut über die gestiegenen Flugpreise entgegen. Ihr Chef gelobt Besserung. In der Rhetorik des Bundeskartellamt ist nun aber eine neue Schärfe zu erkennen.

    Vom 24.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus