Lufthansa weitet Marketing-Kampagne aus

11.10.2018 - 08:38 0 Kommentare

Die Marketing-Serie #SayYesToTheWorld legte Lufthansa im Februar begleitend zur neuen Lackierung auf. Jetzt wird die Kampagne noch einmal ausgeweitet - inklusive neuer Technik-Features.

Werbung von Lufthansa am New Yorker Time-Square. - © © Lufthansa -

Werbung von Lufthansa am New Yorker Time-Square. © Lufthansa

Die Lufthansa-Marketingkampagne "#SayYesToTheWorld" geht in die zweite Runde. " Der zweite Flight setzt noch mehr auf die kulturellen Besonderheiten einzelner Märkte", sagt Thomas Stritz von der begleitenden Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe. Die Kampagne war im Frühjahr begleitend zur neuen Lufthansa-Lackierung gestartet worden.

So hat die Agentur für China, Deutschland, Frankreich, Indien, Italien und die USA jeweils eigene Werbemittel entwickelt. Die insgesamt zwei Dutzend neuen Motive kommen unter anderem auf Plakatwänden, Social-Media-Plattformen und in Zeitungen vor. "Erneut stehen viele innovative und digitale Maßnahmen im Fokus, um der Kampagne noch mehr Aufmerksamkeit in den lokalen Märkten zu verleihen."

Augmented-Reality und 3D-Werbeflächen

In den USA beispielsweise wird selbstlernende künstliche Intelligenz eingesetzt, die individualisierte Reisetipps geben soll. In Südeuropa kommt unterstützend Augmented-Reality zum Einsatz. In China wurden für die Kampagne 3D-Werbeflächen in Shanghai und Peking installiert.

Foto: © Lufthansa

Dies macht aber auch deutlich, dass neben den Motiven für Print- und Onlinekanäle ebenfalls weitere neue Formate entstanden sind. So ist beispielsweise auch der Werbefilm der Kampagne komplett überarbeitet worden.

Agentur kreierte bereits den "Siegerflieger"

Entwickelt wurde die Kampagne wieder von Lufthansas Leadagentur Kolle Rebbe, die 2014 nach der Fußball-WM bereits das Konzept des "Siegerfliegers" initiierte. Diese zeichnete sich bereits für den ersten Rutsch der Kampagne "#SayYesToTheWorld" Anfang Februar verantwortlich. Inzwischen haben 1,5 Millionen User die dazugehörige Webseite besucht.

Die neue Kampagne wurde damals parallel zum neuen Erscheinungsbild der Flugzeuge vorgestellt. Das erste neue Farbkleid nach fast 30 Jahren setzt vermehrt auf den Farbton Blau und lässt das bisher bekannte Gelb nur noch "in wenigen Akzenten" vorkommen, hieß es damals.

© Lufthansa Group , Lesen Sie auch: Lufthansa hat ein neues Blau

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Die Eurowings A330-300 nach dem Paint-Shop-"Besuch" in Malta. Lufthansa Group vereinheitlicht Lackierungen

    Um im Einzelfall Flugzeuge zwischen den Lufthansa-Airlines tauschen zu können, werden Triebwerke sowie Tragflächen von Eurowings und Co. in einem einheitlichen Weißton lackiert. Auch die Kabinen werden harmonisiert.

    Vom 05.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus