Lufthansa forscht an neuartiger Reinigung von Triebwerksteilen

17.08.2018 - 15:29 0 Kommentare

Die Hochschule Darmstadt und die Lufthansa haben mitgeteilt, gemeinsam an einem neuartigen Reinigungsverfahren für schwer erreichbare Flugzeug-Triebwerksteile zu arbeiten. Man wolle so den Kraftstoffverbrauch dauerhaft um 0,5 Prozent senken. Das Triebwerk wird dabei nicht vom Flügel abgenommen.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein mit rund fünf Zentimetern noch viel zu großer Prototyp eines Rolls-Royce-Nano-Roboters. Wenn Nano-Roboter durchs Triebwerk krabbeln

    Hintergrund Rolls-Royce hat mit seiner “Intelligent-Engine-Initiative” großes vor. Zu den Ideen gehören nicht nur ausschwärmende Mini-Roboter: In Zukunft sollen Triebwerke durch Datenanalysen zuverlässiger werden.

    Vom 11.01.2019
  • Andreas Gruber. Lauda Motion plant für 2019 noch weiteres Wachstum

    Lauda Motion will im kommenden Jahr wachsen. Dafür least die Airline mehr Maschinen als bisher bekannt war und baut ihr Streckennetz weiter um, verrät Airline-Chef Andreas Gruber im Gespräch mit airliners.de.

    Vom 20.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus