Rückblick

Lufthansa-Einigung und Cityline-Schließung

19.03.2017 - 08:00 0 Kommentare

Im Konflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten ist der Durchbruch gelungen. Außerdem schließt Lufthansa Cityline einen Wartungsstandort. Und haben Sie in dieser Woche auch keine airliners.de-Kolumne verpasst?

Lufthansa und Piloten einigen sich in allen Streitpunkten

Lufthansa-Cockpit-Crew

Seit 2012 streitet sich Lufthansa mit ihren Piloten. Jetzt ist bei den Verhandlungen der Durchbruch gelungen - und zwar in allen strittigen Fragen. Damit ist auch das Projekt "Cityline2" vom Tisch.
Weiterlesen »

Lufthansa Cityline schließt Wartungsstandort in Köln

Maschinen der Lufthansa-Cityline (Archivfoto).

ExklusivNach 2020 ist Schluss: Dann wird der Wartungsstandort der Lufthansa Cityline in Köln geschlossen. Das teilte die Fluggesellschaft airliners.de mit. Rund 130 Mitarbeiter sind betroffen. Sie sollen woanders unterkommen.
Weiterlesen »

Münchner Airport-Chef: Eurowings bleibt wohl vorerst letzter Neuzugang

Michael Kerkloh, Chef des Münchner Flughafens.

Der Flughafen München hat ohne eine dritte Start- und Landebahn keinen Platz für neue Fluggesellschaften. Das sagte jetzt Airport-Chef Michael Kerkloh. Über das Infrastruktur-Projekt soll bald entschieden werden.
Weiterlesen »

Unsere Kolumnen und Interviews der Woche:

Interview mit Ryanair-Marketingchef: "Wir werden das Amazon des Reisens"

Ryanair will das Amazon des Reisens werden.

Kenny Jacobs will Ryanair.com zum Reise-Marktplatz entwickeln, den jeder nutzt. Im airliners.de-Interview spricht der Marketingchef von Ryanair über mehr Individualisierung und Flugtickets bis nach Bogota.
Weiterlesen »

Die Born-Ansage (54): Die "Geiz ist geil"-Mentalität frisst ihre Kinder

Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

Kolumnist Karl Born beschäftigt sich diesmal mit den Streiks des Bodenpersonals an den Berliner Flughäfen. Dabei geht es auch um Geiz, Leipzig/Halle als Ausweichairport für den BER und einen irritierenden Umstand.
Weiterlesen »

Die Luftrechts-Kolumne (47): OVG Niedersachsen: Klärung zu "Beanstandungen" nach Air-Ops

Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg klärt die Unterscheidung zwischen Kategorie 1 und Kategorie 2 der Beanstandungen nach der Verordnung (EU) Nr. 965/2012 ("Air-Ops"). Der Rechtsprechungs-Bericht unserer Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 49 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Maschine der Air Berlin steht  auf dem Flughafen Berlin-Tegel hinter einer Maschine der Lufthansa. Air-Berlin-Analyse, Lufthansa-A380 und zwei Kolumnen

    Rückblick Was hätte die Lufthansa von einer Air-Berlin-Übernahme? Und warum verlegt die Kranich-Airline fünf A380 von Frankfurt nach München? Die Antworten gibt es im Wochenrückblick - genauso wie die weiteren Themen der Woche.

    Vom 18.06.2017
  • Business-Class-Sitz von Recaro (Typ CL6710) Recaro-Sitz, A320neo und ein Cargo-Joint-Venture

    Kurz & kompakt Ein neue Business-Class-Sitz von Recaro wird erstmals in eine Maschine eingebaut und Easyjet bekommt ihre erste A320neo. Diese und weitere Randnotizen der Woche - wie immer kurz und kompakt.

    Vom 17.06.2017
  • Airbus A320 der Niki Air Berlin, Niki, Lufthansa und Easyjet

    Rückblick Die Pfingstwoche wurde zweifellos vom abgesagten Tui/Etihad Joint-Venture bestimmt. Aber es gab auch noch den Streit zwischen Lufthansa und Fraport sowie einen Easyjet-Rückzug. Der Wochenrückblick.

    Vom 11.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »