Lufthansa mit A380 nach Houston

14.12.2011 - 17:20 0 Kommentare

Die Lufthansa hat ein neues A380-Flugziel benannt. Ab August will die Airline das Großraumflugzeug täglich auf der Verbindung nach Houston einsetzen. Auch San Francisco soll im kommenden Jahr wieder mit A380 bedient werden. Im Gegenzug entfällt jedoch ein US-Ziel.

Die Lufthansa setzt auf ihren täglichen Flügen zwischen Frankfurt und Houston ab dem 1. August 2012 einen Airbus A380 ein. Der Bush Intercontinental Airport wird damit das vierte US-Ziel, das Lufthansa mit ihrem Flaggschiff bedient. Damit das doppelstöckige Großraumflugzeug am Terminal D abgefertigt werden kann, werden in den kommenden Monaten Umbauten und Renovierungen vorgenommen, teilte der Flughafen Houston mit.

Lufthansa wird die erste Fluggesellschaft sein, die Houston mit Airbus A380 ansteuert. Vor Ort bietet der Star-Alliance-Partner United, der hier sein größtes Drehkreuz betreibt, mit 500 täglichen Flügen zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.

Ab dem 21. Mai will Lufthansa den A380 auch wieder täglich nach New York einsetzen. Mit Beginn des Sommerflugplans am 25. März wird auch San Francisco wieder täglich mit A380 angesteuert. Im Gegenzug entfallen die A380-Flüge nach Miami. Außerdem setzt Lufthansa das Flaggschiff weiterhin täglich nach Johannesburg, Peking, Tokio und Singapur ein.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Vorfall ereignete sich auf einem A380-Flug nach Houston. Akku fängt Feuer an Bord von Lufthansa-A380

    An Bord einer A380 der Lufthansa hat es ein Feuer gegeben. Der externe Akku eines mobilen Ladegeräts (Powerbank) eines Passagiers war laut Airline unter einen Sitz gerutscht und dort in Brand geraten. Die Crew habe die Flammen löschen können, es sei kein weiterer Schaden entstanden.

    Vom 10.08.2017
  • Eine Maschine der Air Berlin. Air Berlin findet neuen US-Partner

    Air Berlin sucht nach einem starken Partner und ist nun fündig geworden. Die neue Kooperation soll den abgebrochenen American-Airlines-Codeshare auffangen, auch wenn es erst einmal nur ein Interlining ist.

    Vom 04.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus