Lufthansa kann am Luxemburger Flughafen kräftig zulegen

12.01.2017 - 16:35 0 Kommentare

Der Flughafen Luxemburg hat 2016 ein neues Rekordjahr verbucht. Dabei haben nicht nur Billigflieger wie Easyjet zulegen können. Auch die Lufthansa konnte die Fluggastzahlen kräftig steigen.

Die Lufthansa ist Deutschlands größte Airline. - © © dpa - Arne Dedert

Die Lufthansa ist Deutschlands größte Airline. © dpa /Arne Dedert

Am Flughafen Luxemburg sind im vergangenen Jahr rund drei Millionen Passagiere gezählt worden. Gegenüber 2015 entspricht dies einem Plus von zirka 330.000 Fluggästen beziehungsweise gut zwölf Prozent, wie die Betriebergesellschaft Lux-Airport jetzt mitteilte. Als Gründe wurden neue Airlines am Flughafen sowie das Wachstum der etablierten Carrier genannt.

Allein die Lufthansa konnte den Angaben zufolge ihre Passagierzahlen im Vergleich zu 2015 verdreifachen. Die deutsche Fluggesellschaft kam im vergangenen Jahr auf 287.000 Fluggäste, im Jahr zuvor waren es 95.000. Bereits dieser Wert hatte im Vergleich zu 2014 ein Plus von 80 Prozent dargestellt.

Die Lufthansa sei gemessen an den Fluggastzahlen jetzt die zweitgrößte Kundin am Platz, hieß es. Platzhirsch bleibt weiter Luxair mit 1,73 Millionen Passagieren im vergangenen Jahr und einem Marktanteil von 57 Prozent. Luxair hatte Ende 2015 die Strecke Luxemburg-Frankfurt eingestellt. Seitdem wird die Verbindung vier Mal täglich durch Lufthansa bedient. Außerdem wurde die Zahl Flüge zwischen dem Airport und München erhöht.

Passagierzahlen am Flughafen Luxemburg 2016
Fluggesellschaft
Luxair 1700000
Lufthansa 287000
Easyjet 244000
KLM 164000
Übrige 605000

Quelle: Flughafen Luxemburg

Der britische Billigflieger Easyjet steht nun mit 244.000 Passagieren - bei einem Wachstum von 23 Prozent im vergangenen Jahr - an dritter Stelle. Die niederländische KLM wuchs um knapp zwölf Prozent auf 164.000 Passagiere.

Seit dem Herbst fliegt auch Ryanair den Flughafen Luxemburg an, der nur rund 100 Kilometer vom Flughafen Hahn ist. Am deutschen Airport sind die Auswirkungen dieser Entscheidung bereits spürbar geworden.

© Luxair, Lesen Sie auch: Flughafen Luxemburg wächst rasch

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Schild am Flughafen München listet Airlines der Lufthansa Group. Lufthansa Group: 32 Prozent mehr Passagiere

    November-Passagierbilanz bei der Lufthansa Group: Die größte Steigerung liegt im Punkt-zu-Punkt-Verkehr. Aber auch die Netzwerk-Airlines können ein dickes Plus verbuchen. Das liegt nicht nur an Air Berlin.

    Vom 11.12.2017
  • Ein Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. ADV: Air-Berlin-Pleite belastet Airport-Wachstum

    Monatsstatistik: Das Wachstum der ADV-Flughäfen wird im Oktober durch das Ende der Air Berlin ausgebremst. Deren beiden ehemalige Hubs verlieren deutlich. Die Zahlen in der Übersicht.

    Vom 23.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus