Rückblick

Lufthansa-Wachstum, Etihad-Codes und Security-Tarifverhandlungen

16.01.2016 - 09:05 0 Kommentare

Die Lufthansa Group wächst vergleichsweise langsam, die EU will weitere Mandate für Luftverkehrsverhandlungen und laut dem BER-Chef geht es beim neuen Hauptstadtflughafen um die Reputation Deutschlands. Diese und weitere Themen bietet unser Wochenrückblick.

Die Luftverkehrsthemen der Woche:

Lufthansa Group wächst langsamer als europäische Konkurrenz

Zwei Passagiere blicken am Frankfurter Flughafen durch ein Fester. Im Hintergrund steht eine Passagiermaschine der Lufthansa. © dpa /Boris Roessler.

Die großen Airline-Gruppen Europas haben ihre Bilanzen der Verkehrszahlen für 2015 gezogen. Die Passagierzuwächse bei IAG und Air France/KLM überflügeln die der Lufthansa Group. Noch stärker wachsen die Billigflieger.
Weiterlesen »

Etihad will Air Berlin zur "starken Alternative zu Lufthansa" ausbauen

Flugzeuge der Air Berlin und der Lufthansa.

Nach dem grünen Licht für einen Großteil der bislang strittigen Etihad-Airways-Codeshares auf Air-Berlin-Flügen will die arabische Airline ihr Deutschland-Geschäft stärker vorantreiben. Es gehe um eine wettbewerbsfähige Alternative zur Lufthansa.
Weiterlesen »

Luftsicherheitskräfte bekommen in mehreren Bundesländern mehr Geld

Ein Fluggastkontrolleur tastet am Flughafen Köln/Bonn mit einer Handsonde einen Passagier ab.

Arbeitgeber und Gewerkschaft haben sich jetzt über neue Tarife für die Sicherheitskräfte an den Flughäfen in mehreren Bundesländern geeinigt. Gleichzeitig gibt es erste Diskussionen über einen bundesweit einheitlichen Lohntarifvertrag für das Sicherheitsgewerbe.
Weiterlesen »

Unsere Interviews und Kolumnen der Woche:

© Fotolia.com/airliners.de, iterum Apropos (5): So "bahnbrechend" ist die neue Brüsseler Luftfahrtstrategie wirklich

© BDL, Bildschön BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch im Interview: "Die Bundesregierung muss jetzt schnell handeln"

© Flughafen Düsseldorf, Fünf Fragen an: Fünf Fragen an den Düsseldorfer Flughafenchef Ludger Dohm

© airliners.de, Spaeth fragt (50): "Herr Richter, ist das Fliegen so sicher, dass Sie bald arbeitslos werden?"

© BDSW, BDSW-Fachverbandsvorsitzender Waschulewski im Interview: "Es bleibt abzuwarten, ob es wieder zu Streiks kommen wird"


Was sonst noch war:

Alle 53 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group. Die Woche der Eurowings-Strategie

    Rückblick Die vergangene Woche hat gezeigt, wie kreativ Eurowings beim Einsatz von LGW und Niki vorgeht. Die beiden Air-Berlin-Töchter will der Lufthansa-Konzern übernehmen, wartet noch auf die Genehmigung, muss sie aber finanziell am Leben halten. Unser Wochenrückblick.

    Vom 19.11.2017
  • Ein Pilot der Lufthansa am Flughafen Frankfurt. Die Woche der Piloten

    Rückblick Die Vereinigung Cockpit lässt den mit Eurowings ausgehandelten Tarifvertrag platzen - einige ihrer Mitglieder kritisieren das anschließend scharf. Außerdem gibt es Neuigkeiten von Air Berlin.

    Vom 12.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »