Lufthansa plant neue Business Class

11.12.2015 - 13:13 0 Kommentare

Die Lufthansa Group hat mit der Entwicklung einer gemeinsamen Business Class für die Langstreckenflugzeuge von Lufthansa, Austrian und Swiss begonnen. Die neuen Sitze sollen ab 2020 eingebaut werden.

Blick in die derzeitige Business-Class der Lufthansa.

Blick in die derzeitige Business-Class der Lufthansa.
© Lufthansa - Jens Goerlich

Business Class in der Langstreckenkabine der Austrian Airlines.

Business Class in der Langstreckenkabine der Austrian Airlines.
© Austrian Airlines

So sieht die neue Business Class an Bord einer Boeing 777-300ER der Swiss aus.

So sieht die neue Business Class an Bord einer Boeing 777-300ER der Swiss aus.
© Swiss

Die Langstreckenflugzeuge der Lufthansa Group sollen zukünftig mit einheitlichen Business-Class-Sitzen ausgestattet werden. Ziel ist die Einführung eines neuen Sitzes mit der Boeing 777-9 bei Lufthansa im Jahr 2020. Die Lufthansa bestätigte auf Anfrage von airliners.de einen entsprechenden Bericht des "Australian Business Travellers".

Nach den Worten des Lufthansa-Sprechers ist die Entwicklung der nächsten Business-Class-Generation für Lufthansa, Austrian und Swiss als Gemeinschaftsprojekt angelegt. Allerdings sei die Entwicklung noch in einem sehr frühen Stadium. Klar sei bislang nur, dass bei allen drei Airlines trotz einer gemeinsamen Basisstruktur eine individuelle Anmutung erhalten bleiben soll. Möglich sei neben einer Weiterentwicklung auch ein komplett neuer Ansatz, so der Sprecher.

So ist offenbar noch nicht entschieden, ob etwa auch bei Lufthansa zukünftig ebenfalls der Thompson-Vantage-Sitz eingebaut wird. Diesen Sitz gibt es seit zwei Jahren bei Austrian und kommt auch bei der Swiss zum Einsatz. Die Business-Klassen bei Swiss und Austrian gelten bei Vielfliegern als sehr beliebt.

© Lufthansa, Jens Goerlich Lesen Sie auch: Lufthansa schließt Kabinenumrüstung in Langstreckenflotte ab

Die Lufthansa selbst hatte erst im September die Umrüstung ihrer Langstreckenflotte auf eine neue Business Class abgeschlossen. Für den seit Mitte 2012 eingeführten neuen Sitz hatte die Airline viel Lob, aber auch Kritik einstecken müssen. So bemängelten Reisende die V-Anordnung etlicher Sitzpaare.

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Langstreckenflugzeuge von Eurowings. Eurowings führt Premium-Eco ein

    Neuerungen bei Eurowings: Der "Best"-Tarif wird im Langstreckengeschäft zur Premium-Eco ausgebaut. Und auch im Europa-Verkehr wird das Produkt verändert.

    Vom 13.08.2018
  • Das Electronic Luggage Tag am Rimowa-Koffer ist gut lesbar angebracht. Rimowas Electronic Luggage Tag ist am Ende

    Auch wenn es nicht offiziell ist: Rimowas E-Gepäckanhänger ist zwei Jahre nach seiner Einführung schon wieder Geschichte. Hersteller und Produktionspartner halten sich beim Thema bedeckt. airliners.de zeichnet den Weg einer Idee nach, die einst als hoffnungsvolle Innovation galt.

    Vom 18.07.2018
  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus