Lufthansa Group ist beim bundesweiten "Girls’ and Boys’ Day" dabei

01.02.2016 - 15:00 0 Kommentare

Die Lufthansa Group beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten "Girls’ and Boys’ Day". Am 28. April können sich insgesamt 300 Schülerinnen und Schüler unter anderem an den Lufthansa-Standorten Frankfurt, München, Bremen, Düsseldorf, Hamburg und Köln über Arbeitsmöglichkeiten im Konzern informieren, wie das Unternehmen mitteilte. Anmeldungen sind oft sofort unter www.be-lufthansa.com möglich.

Am bundesweiten

Am bundesweiten "Girls’ and Boys’ Day" können am 28. April Mädchen und Jungen ab der 5. Schulklasse Berufe kennenlernen, die eher als typisch für das jeweils andere Geschlecht gelten. 300 Schülerinnen und Schüler können an diesem Tag die Welt der Lufthansa Group kennenlernen. © Lufthansa /Screenshot

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Schild am Flughafen München listet Airlines der Lufthansa Group. Lufthansa-Group will Langstreckenpassagiere flexibel im Netz verteilen

    Mit speziellen Economy-Tickets will die Lufthansa-Group Langstreckenpassagiere flexibler über ihre Drehkreuze verteilen. Kunden mit "AnyWay Travel Pass" können Reisetage und Ziel bestimmen, haben aber keinen Einfluss auf die genauen Zeiten, die Airline oder das Routing, wie der Konzern jetzt mitteilte.

    Vom 24.10.2017
  • Flugzeuge von Brussels Airlines und Air Berlin. Brussels und Air Berlin schieben Lufthansa an

    Monatsbilanz bei der Lufthansa Group: Im Punkt-zu-Punkt-Geschäft treiben Brussels Airlines und der Deal mit Air Berlin die Zahlen von Eurowings an. Doch auch dort geht eine Kennzahl zurück.

    Vom 09.11.2017
  • Boeing 747 der Lufthansa. Lufthansa setzt innerdeutsch Jumbos ein

    Lufthansa hat wie angekündigt innerdeutsch auf größeres Fluggerät umgestellt. Erstmals wird seit Mittwoch eine Boeing 747 auf der Strecke Frankfurt-Tegel eingesetzt. "Mit den bisherigen Kapazitäten hätten wir die hohe Nachfrage nicht bedienen können", so Kranich-Sprecher Wolfgang Weber. Der Einsatz der Jumbojets auf der Route ist zunächst nur bis zum Monatsende geplant.

    Vom 01.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus