Lufthansa Group arbeitet mit asiatischer Airline zusammen

11.11.2015 - 16:31 0 Kommentare

Die Lufthansa Group und Singapore Airlines haben sich auf eine Kooperation verständigt. So sollen zum Beispiel Flüge in Europa, Süd-Ost-Asien und Australien aufeinander abgestimmt werden, hieß es. Auch die Zahl der Codesharing-Verbindungen soll erhöht werden. Die Vereinbarung bezieht sich neben der Lufthansa auch auf die Töchter Austrian Airlines und Swiss.

Die Lufthansa Group ist eine Kooperation mit Singapore Airlines eingegangen. - © © AirTeamImages.com - TT

Die Lufthansa Group ist eine Kooperation mit Singapore Airlines eingegangen. © AirTeamImages.com /TT

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Spohrs Pläne für Air Berlin

    Es ist offiziell: Lufthansa übernimmt große Teile der Air Berlin. Kranich-Chef Spohr skizziert nun seine weiteren Pläne für Billigtochter Eurowings. Außerdem spricht er über mehr Einfluss am Flughafen Düsseldorf und die Personalie Winkelmann.

    Vom 12.10.2017
  • Flugzeuge am Köln/Bonn Airport. Easyjet will Angebot für Air-Berlin-Anteile stutzen

    Eigentlich sollen in dieser Woche die Verhandlungen von Air Berlin mit Lufthansa und Easyjet abgeschlossen werden. Doch dass es zu einem unterschriftsreifen Vertrag mit dem britischen Billigflieger kommt, scheint unwahrscheinlich.

    Vom 09.10.2017
  • Air Transat Airbus A330-200 nun mit großem Rumpftitel Thomas Cook und Air Transat tauschen im Winter Flugzeuge

    Die kanadische Air Transat und die europäischen Thomas-Cook-Airlines haben eine Vereinbarung über einen Flugzeugtausch geschlossen. Jeweils im Winter fliegen sieben Thomas-Cook-A321 in Nordamerika, während Air Transat mindestens ein Langstreckenflugzeug nach Europa schickt. Die Vereinbarung ist auf sieben Jahre ausgelegt.

    Vom 02.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus