Lufthansa Group arbeitet mit asiatischer Airline zusammen

11.11.2015 - 16:31 0 Kommentare

Die Lufthansa Group und Singapore Airlines haben sich auf eine Kooperation verständigt. So sollen zum Beispiel Flüge in Europa, Süd-Ost-Asien und Australien aufeinander abgestimmt werden, hieß es. Auch die Zahl der Codesharing-Verbindungen soll erhöht werden. Die Vereinbarung bezieht sich neben der Lufthansa auch auf die Töchter Austrian Airlines und Swiss.

Die Lufthansa Group ist eine Kooperation mit Singapore Airlines eingegangen. - © © AirTeamImages.com - TT

Die Lufthansa Group ist eine Kooperation mit Singapore Airlines eingegangen. © AirTeamImages.com /TT

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018
  • Maschine von Eurowings. Brussels und Eurowings stecken Bereiche ab

    Der Lufthansa-Zukauf Brussels Airlines soll in die Kranich-Low-Cost-Plattform Eurowings integriert werden - lange war offen, wie das passieren soll. Nun scheint Carrier-Chef Dirks eine Antwort zu haben.

    Vom 09.07.2018
  • Reisende stehen am Flughafen Berlin-Tegel am Check-in-Schalter der Lufthansa-Tochter Germanwings. Lufthansa gibt Germanwings Überlebensgarantie

    Die Marke Germanwings verschwindet vom Markt - die Billigplattform der Lufthansa ist jetzt Eurowings. Doch der Mutterkonzern gibt den Mitarbeitern des Germanwings-Flugbetriebs nun nach airliners.de-Informationen eine Bestandsgarantie bis Juni 2022.

    Vom 15.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus