Lufthansa fliegt wieder auf die Kanaren

03.06.2014 - 11:41 0 Kommentare

Lufthansa fliegt bald wieder im Liniendienst auf eine Kanarische Insel. Einmal pro Woche geht es ab dem Winterflugplan von München nach Las Palmas auf Gran Canaria, teilte die Fluggesellschaft jetzt mit.

Lufthansa Airbus A321 im Landeanflug - © © AirTeamImages.com - Rudi Boigelot

Lufthansa Airbus A321 im Landeanflug © AirTeamImages.com /Rudi Boigelot

Lange Zeit machte Lufthansa einen Bogen um die Kanarischen Inseln. Nun soll es nach über 20 Jahren erstmals wieder eine Verbindung geben: Von München fliegt ab 26. Oktober jeden Sonntag ein Airbus A321 nach Gran Canaria, erklärte eine Sprecherin der Airline. Start ist jeweils um 9.00 Uhr. In den Ferien und rund um Feiertage gibt es auch samstags eine Verbindung.

Andere Airlines - allen voran die Ferienflieger - bedienen die Strecken aus Deutschland auf die Kanaren schon lange. Verbindungen zwischen München und Las Palmas auf Gran Canaria gibt es im aktuellen Sommerflugplan beispielsweise mit Air Berlin, Condor, Tuifly und Norwegian. Alleinstellungsmerkmal von Lufthansa werde allerdings sein, dass man als einzige Airline auf einer Kanaren-Strecke eine Business-Class anbiete, so die Sprecherin.

(Hinweis: Zunächst hatte es in diesem Artikel geheißen, Lufthansa würde erstmals auf die Kanaren fliegen. Das stimmt nicht. Bis in die 1990er Jahre gab es Verbindungen ab Frankfurt.)

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Lufthansa und Avianca am Miami Airport. Avianca hofft auf Lufthansa-Partnerschaft

    Der Flughafen München bekommt dank Avianca wieder eine Südamerika-Verbindung. Die Airline strebt auch ein Joint-Venture mit Lufthansa an - doch die hält sich eher bedeckt.

    Vom 08.11.2018
  • A330 von Eurowings hebt in Düsseldorf ab. Eurowings übernimmt weitere Lufthansa-Langstrecke

    Eurowings übernimmt in Düsseldorf die letzte Langstrecke von Lufthansa. Durchgeführt werden die New-York-Flüge von Brussels. Der belgische Carrier kündigt zeitgleich an, die eigene A330-Flotte modernisieren zu wollen.

    Vom 03.12.2018
  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus