Mehr Kapazitäten pro Flugzeug

Lufthansa zeigt neue Europa-Kabine

15.12.2010 - 13:15 0 Kommentare

Lufthansa hat ihre neue Europa-Kabine enthüllt. Schlankere Sitze aus neuen Materialien sollen mehr Komfort und Beinfreiheit bieten. Sie ermöglichen zudem den Einbau von bis zu zwei zusätzlichen Sitzreihen pro Flugzeug. Außerdem führt Lufthansa wieder Snacks auf Kurzstrecken ein.

Neue Europakabine bei Lufthansa

Neue Europakabine bei Lufthansa
© Lufthansa

Neue Europakabine bei Lufthansa

Neue Europakabine bei Lufthansa
© Lufthansa

Mehr Kniefreiheit in der neuen Europakabine der Lufthansa

Mehr Kniefreiheit in der neuen Europakabine der Lufthansa
© Lufthansa

Das Zeitschriftenfach wanderte nach oben, um mehr Kniefreiheit zu schaffen

Das Zeitschriftenfach wanderte nach oben, um mehr Kniefreiheit zu schaffen
© Lufthansa

Neue Europakabine bei Lufthansa

Neue Europakabine bei Lufthansa
© Lufthansa

Lufthansa-Europakabine

Lufthansa-Europakabine
© Lufthansa

Europakabine bei Lufthansa

Europakabine bei Lufthansa
© Lufthansa

Die Deutsche Lufthansa hat am Mittwoch ihre neue Europakabine offiziell vorgestellt. Dank schlankerer Rückenlehnen und einer ergonomisch optimierten Sitzform sollen Passagiere in Flugzeugen der Kurz- und Mittelstreckenflotte zukünftig durchschnittlich mehr als vier Zentimeter zusätzliche Beinfreiheit zur Verfügung stehen. Zudem wanderte die Sitztasche für das Bordmagazin hinter den Klapptisch, um so mehr Platz auf Höhe der Knie zu gewinnen.

Um für alle Reisenden genügend Stauraum zur Verfügung zu stellen, haben die Rückenlehnen der neuen Sitze einen veränderten Neigungswinkel. So sollen die als Handgepäck zulässigen Bordtrolleys unter den Vordersitz passen. Bei der Boeing 737-Flotte werden außerdem die Gepäckfächer umgebaut und in der Tiefe vergrößert, so dass Handgepäck künftig auch quer zur Flugrichtung verstaut werden kann - wie bei den Airbusmodellen schon länger möglich. Dafür wird es jedoch keine Garderobenschränke mehr geben.

Mehr Kapazitäten pro Flugzeug

Die neu konzipierten Recaro-Sitze ermöglichen zudem den Einbau von bis zu zwei weiteren Sitzreihen pro Flugzeug. Damit kann Lufthansa rund 2.000 zusätzliche Plätze anbieten. „Das sichert unsere Wettbewerbsfähigkeit auch für die Zukunft", so Thierry Antinori, Mitglied des Passagevorstands der Lufthansa, bei der Vorstellung der neuen Europakabine.

Trotz zusätzlicher Sitzreihen an Bord verringert sich das Leergewicht der Flugzeuge: Aufgrund der verwendeten Materialien und der neuartigen Konstruktion wiegt eine Sitzreihe über zwölf Kilogramm weniger als das Vorgängermodell und führt durch das fast 30 Prozent geringere Gewicht zu einer merklichen Reduzierung des spezifischen Treibstoffverbrauchs.

Rund 32.000 Sitze will Lufthansa innerhalb eines Jahres in mehr als 180 Flugzeuge einbauen. Die Investitionen für die neue Europakabine belaufen sich auf insgesamt 170 Millionen Euro und sind Teil eines umfangreichen Modernisierungsprogramms des Lufthansa-Bordproduktes.

Dazu gehört auch ein neues Servicekonzept. Passagiere der Economy Class bekommen auf innerdeutschen Strecken zusätzlich zum Getränke künftig auch einen Snack gereicht. Die Lufthansa hatte die Snacks vor 15 Jahren aufgrund von Einsparungen eingestellt. Fluggäste auf grenzüberschreitenden Europastrecken erhalten künftig bei Flugzeiten ab circa zwei Stunden künftig eine warme Mahlzeit.

Von: airliners.de mit Lufthansa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus