Lufthansa stellt China-Strecke ein

01.08.2016 - 15:31 0 Kommentare

Lufthansa wird ab dem 29. Oktober nicht mehr zwischen Frankfurt und dem chinesischen Shenyang fliegen. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Derzeit bedient die Airline diese Route noch dreimal pro Woche mit einer A340.

Eine A340-300 der Lufthansa steht am Frankfurter Flughafen. - © © AirTeamImages.com - Mario Aurich

Eine A340-300 der Lufthansa steht am Frankfurter Flughafen. © AirTeamImages.com /Mario Aurich

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Boeing 737 der Ryanair. Ryanair gibt innerdeutsche Flüge auf

    Ryanair verabschiedet sich aus dem innerdeutschen Luftverkehr. Zwischen Berlin und Köln/Bonn hört der Billigflieger zum Winter auf. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Ryanair innerdeutsch zurückzieht.

    Vom 01.08.2019
  • Flugzeuge der Eurowings. Brussels-Maschinen bekommen Eurowings-Livery

    Alle künftigen Kurz- und Mittelstreckenmaschinen von Brussels Airlines werden in der Eurowings-Lackierung eingeflottet. Damit schreitet die Integration der belgischen Lufthansa-Tochter in die Eurowings-Group voran.

    Vom 13.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus