Lufthansa-Cargo-Tochter Time Matters automatisiert Sendungsverfolgung

05.05.2017 - 15:23 0 Kommentare

Die Lufthansa-Cargo-Tochter Time Matters stellt auf automatisiertes Sendungstracking um. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen Informationen zum Status einer Lieferung zukünftig nicht mehr manuell erfasst, sondern automatisch generiert werden. Dies soll unter anderem die Kommunikation mit Subdienstleistern vereinfachen.

Time Matters bietet Zustellungen innerhalb weniger Stunden an. - © © Time Matters -

Time Matters bietet Zustellungen innerhalb weniger Stunden an. © Time Matters

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender von Lufthansa Cargo Lufthansa-Cargo-Chef will Frankfurter Cargo Center modernisieren

    Umbau statt Neubau: Lufthansa Cargo strebt eine Modernisierung des Frankfurter Cargo Centers (LCC) an. Diese sei "sehr viel günstiger" als ein Neubau, sagte Vorstandschef Peter Gerber im Gespräch mit "Cargo Forwarder Global". Eine konkrete Investitionssumme nannte er nicht. Der Aufsichtsrat muss die Pläne noch absegnen.

    Vom 21.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus