Lufthansa Cargo erweitert Streckennetz

11.03.2016 - 13:20 0 Kommentare

Im kommenden Sommerflugplan baut Lufthansa Cargo die Zahl der angebotenen Ziele aus. In den Plänen der Fracht-Airline spielen auch die Unterflur-Kapazitäten der Eurowings eine wichtige Rolle.

Eine MD-11F der Lufthansa Cargo wird beladen. - © © AirTeamImages.com - Felix Gottwald

Eine MD-11F der Lufthansa Cargo wird beladen. © AirTeamImages.com /Felix Gottwald

Lufthansa Cargo nimmt mit Beginn des Sommerflugplans am 27. März weitere Ziele ins Angebot auf. So geht es künftig jeden Freitag mit einer MD-11F nach Doha, teilte die Frachtairline mit. Darüber hinaus kommt ein Direktflug von Frankfurt nach Seattle hinzu, der ebenfalls immer freitags mit einer Boeing 777F von AeroLogic durchgeführt wird. Die Maschine fliegt anschließend weiter nach Los Angeles bevor es wieder zurück nach Frankfurt geht, hieß es weiter.

Bereits seit Anfang März fliegt eine MD-11F der Lufthansa neu immer montags ab Frankfurt den Flughafen Moskau-Domodedowo an und anschließend weiter nach Ashgabat und Baku.

Auch über die Belly-Flotte der Kranich-Airline sind neue Ziele buchbar. So fliegt die Lufthansa seit Anfang März Panama-Stadt mit einem Airbus A340 an. Die Frachtkapazitäten der Eurowings-Langstreckenflotte sind über Lufthansa Cargo buchbar. Von Köln aus bedient ein Airbus A330 bereits Varadero, Punta Cana und Puerto Plata. Demnächst sollen weitere Ziele folgen.

© dpa, Oliver Berg Lesen Sie auch: Lufthansa sieht Eurowings auf Kurs

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Nächtliche Beladung einer MD-11F der Lufthansa Cargo am Flughafen Frankfurt/Main Lufthansa Cargo will MD-11 bis 2024 ersetzen

    Lufthansa Cargo plant die Flottenverjüngung und damit den Austausch der betagten MD-11 gegen neue Frachter. Die Kapazität soll dabei gleich bleiben. Neben der 777F erwägt Lufthansa auch eine mögliche Alternative von Airbus.

    Vom 13.11.2017
  • Flugzeuge von Brussels Airlines und Air Berlin. Brussels und Air Berlin schieben Lufthansa an

    Monatsbilanz bei der Lufthansa Group: Im Punkt-zu-Punkt-Geschäft treiben Brussels Airlines und der Deal mit Air Berlin die Zahlen von Eurowings an. Doch auch dort geht eine Kennzahl zurück.

    Vom 09.11.2017
  • Ein "va-Q-tainer" vor dem Lufthansa Cargo Center in Frankfurt. Lufthansa Cargo setzt auf spezielle Container für Pharmatransporte

    Thermische Container der Firma "va-Q-tec" sind ab sofort bei Lufthansa Cargo im Einsatz. Eine entsprechende Kooperation kündigten beide Firmen jetzt an. Die speziellen Luftfracht-Container für pharmazeutische Güter können den Angaben nach Temperaturen im Ineren bis zu fünf Tage lang konstant halten.

    Vom 27.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus