Lufthansa Cargo gründet E-Commerce-Tochter

03.06.2019 - 13:02 0 Kommentare

Lufthansa Cargo will ihr Geschäft im E-Commerce-Bereich ausbauen und hat das Unternehmen "Heyworld" gegründet. Der Service soll in bestehende E-Commerce-Software integriert werden können und neben reiner Luftfracht auch den Transport auf der letzten Meile bis zum Endkunden anbieten.

Frachtflugzeuge von Lufthansa Cargo (MD-11F und Boeing 777F) - © © Lufthansa Cargo -

Frachtflugzeuge von Lufthansa Cargo (MD-11F und Boeing 777F) © Lufthansa Cargo

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine MD-11F der Lufthansa Cargo wird beladen. Lufthansa Cargo muss Flugplan ausdünnen

    Lufthansa Cargo kündigt eine Reduzierung der Kapazitäten an. Grund ist die weltweite gesunkene Nachfrage. Ein neues Sparprogramm ist noch nicht angekündigt. Aber es werden weitere MD-11 ausgeflottet.

    Vom 28.05.2019
  •  Lufthansa Cargo blickt optimistisch auf 2019

    Lufthansa Cargo erzielt das zweitbeste Jahresergebnis ihrer Geschichte. Die nächsten Monate aber sehen wenig rosig aus, Brexit und Handelskonflikte bremsen das Wachstum. Neue Flugzeuge gibt es trotzdem.

    Vom 19.03.2019
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Lufthansa rechnet mit weniger Gewinn

    Das Lufthansa-Management korrigiert die Gewinnprognose für das laufende Jahr nach unten: statt 2,4 bis drei Milliarden rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn zwischen zwei bis 2,4 Milliarden Euro. Grund sei der aggressive Preiskampf auf der Kurz- und Mittelstrecke.

    Vom 17.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus