Lufthansa Cargo fliegt nach Chengdu

15.05.2018 - 09:50 0 Kommentare

Lufthansa Cargo hat ein fünftes Ziel in China aufgenommen. Wie das Fachportal "Cargo Forwarder Global" berichtet, fliegt die Lufthansa-Tochter seit 5. Mai zweimal wöchentlich nach Chengdu. Die südwestchinesische Stadt wird in einem Rundkurs mit Weiterflug nach Shanghai angesteuert, eingesetzt wird eine Boeing 777 mit Kapazität für gut 100 Tonnen.

Boeing 777F der Lufthansa Cargo. - © © Lufthansa Cargo -

Boeing 777F der Lufthansa Cargo. © Lufthansa Cargo

Von: Heiner Siegmund
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Boeing 777F der Aerologic. Neuer Streit um Aerologic

    Lufthansa baut das Frachtgeschäft beim Joint-Venture Aerologic weiter aus - außerhalb des Tarifvertrags. Das kommt bei VC und Verdi nicht gut an. Sie hoffen auf eine höchstrichterliche Entscheidung im Dezember.

    Vom 17.09.2018
  • Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle Lufthansa Cargo least werksneuen Boeing-Frachter

    Das DHL-Lufthansa-Jointventure Aerologic bekommt eine weitere Boeing 777F. Es handelt sich um eine werksneue Maschine. Vertrieben werden die Kapazitäten nur von einem der beiden Partner.

    Vom 29.08.2018
  • Beladung einer Antonov 124 der Volga-Dnepr am Flughafen Leipzig/Halle Leipzig bekommt neue Fracht-Airline

    Die geplante Cargo Logic Germany soll in Leipzig/Halle mit zunächst drei Frachtmaschinen an den Start gehen. Jetzt hat die Fluggesellschaft ihre Betriebsgenehmigung vom Luftfahrt-Bundesamt beantragt.

    Vom 27.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus