25 A320neo und 5 A321neo

Lufthansa besiegelt A320neo-Auftrag

27.07.2011 - 11:09 0 Kommentare

Die Lufthansa hat beim Flugzeughersteller Airbus 30 Flugzeuge der A320neo-Familie verbindlich in Auftrag gegeben. Der Aufsichtsrat der Airline hatte die Bestellung bereits im März abgesegnet.

Darstellung eines Airbus A320neo in den Farben der Lufthansa

Darstellung eines Airbus A320neo in den Farben der Lufthansa
© Airbus - Fixion

Darstellung eines Airbus A321neo in den Farben der Lufthansa

Darstellung eines Airbus A321neo in den Farben der Lufthansa
© Airbus - Fixion

Die Lufthansa kauft bei Airbus 30 Flugzeuge der A320neo-Familie. Der Auftrag umfasse 25 A320neo und fünf A321neo, teilte der Konzern am Mittwoch in Frankfurt mit. Im März hatte sich der Aufsichtsrat bereits für diese Bestellung ausgesprochen. Damals hieß es, die Maschinen sollten ab 2016 zur Flotte stoßen und im Kontinentalverkehr eingesetzt werden.

Die Flugzeuge werden mit PW1100G-Turbofan-Triebwerken der neuen Generation von Pratt & Whitney ausgerüstet, an deren Herstellung auch der deutsche Triebwerksbauer MTU beteiligt ist.

Mit dieser Bestellung habe Lufthansa als größter Airline-Kunde von Airbus nun insgesamt 443 Airbus-Flugzeuge in Auftrag gegeben. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.  

Von: dpa-AFX, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die D-AINK trägt den Namen "Heidenheim an der Brenz". Neo-Probleme: Lufthansa bestellt weitere A320ceo

    Lufthansa sattelt im Zuge der A320neo-Probleme um und bestellt mehr Maschinen mit herkömmlichen Triebwerken. Es ist nicht das erste Mal, dass die Airline statt langer Wartezeiten lieber die ältere Airbus-Generation einflottet.

    Vom 10.09.2018
  • Ein Airbus A350-900 der Lufthansa. Lufthansa steht wohl vor Großbestellung

    Lufthansa überlegt offenbar, weitere Langstrecken-Jets zu ordern - entweder A350-Maschinen oder "Dreamliner" von Boeing. Sie könnten als Ersatz für die alternde A340-Flotte dienen.

    Vom 23.10.2018
  • Ein Airbus A320 der Sundair am Flughafen von Palma de Mallorca. Sundair flottet dritten Airbus ein

    Sundair ist jetzt mit drei Airbus A320-Jets unterwegs und die vierte Maschine kommt in wenigen Wochen. Beide kommen von Air Berlin. Gleichzeitig startet der Carrier ab Dresden.

    Vom 31.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus