Beruf & Karriere

Lufthansa-Azubis starten ins Berufsleben

10.08.2015 - 11:47 0 Kommentare

Nicht nur 250 Auszubildende in 34 verschiedenen Berufen starten in diesem Sommer bei der Lufthansa Group: Auch mehr als 1400 Flugbegleiter beginnen in diesem Jahr mit ihren Lehrgängen.

Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg - © © airliners.de - Christian Höb

Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg © airliners.de /Christian Höb

250 Auszubildende starten in diesem Sommer bei der Lufthansa Group in Deutschland ins Berufsleben. Sie werden in 34 verschiedenen Berufen ausgebildet, teilte das Unternehmen mit. Die Bandbreite reicht von Systemgastronomen und Köchen bei den LSG Sky Chefs, über Fachkräfte für Lagerlogistik bei der Lufthansa Cargo bis zu Werkzeugmechanikern bei der Lufthansa Technik. Mit 150 Auszubildenden beginnen die meisten in Frankfurt ihre Ausbildung, hieß es weiter. Lufthansa ist eigenen Angaben zufolge mit rund 37.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber Hessens.

Die technischen Berufe wie Fluggerätmechaniker oder Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme machen den größten Teil an Ausbildungsplätzen aus. Die meisten Ausbildungsplätze im Konzern gibt es bei Lufthansa Technik in Frankfurt und Hamburg. Insgesamt arbeiten deutschlandweit heute rund 1.500 Auszubildende im Lufthansa Konzern. Hinzu kommen weitere Auszubildende, die im Ausland an über 80 Standorten im Einsatz sind.

Zwei Vertragsmodelle für den Einstieg als Flugbegleiter

Darüber hinaus werden 1.400 Flugbegleiter in diesem Jahr bei der Lufthansa eingestellt. Zurzeit werden zwei Vertragsmodelle für den Einstieg angeboten. Zum einen ist dies eine unbefristete Anstellung mit einem Teilzeitfaktor von 83 Prozent, bei der man im Sommer in Vollzeit und im Winter reduziert fliegt.

Zum anderen ist einen auf zwei Jahre befristete Anstellung mit einem Teilzeitfaktor von 50 Prozent möglich, die einmalig um weitere zwei Jahre verlängert werden kann. In diesem Modell arbeiten Flugbegleiter im Sommer in Vollzeit und haben anschließend sechs Monate Freizeit.

© Lufthansa Technik AG, Gregor Schläger Lesen Sie auch: Für 2016 werden bereits Auszubildende gesucht

In beiden Modellen werden Vergütung und Sozialversicherung über zwölf Monate ausgezahlt. Die neuen Mitarbeiter werden in Lehrgängen über zwölf Wochen für ihre Tätigkeit als Flugbegleiter geschult. 32 Lehrgänge starten noch in diesem Jahr. Weitere Lehrgänge sollen im kommenden Jahr angeboten werden.

Für eine Arbeit bei der Lufthansa gibt es generell eine große Nachfrage. Allein über das Bewerberportal der Fluggesellschaft im Internet hatte es im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Bewerbungen gegeben, wie die Kranich-Airline informierte. Für das Jahr 2015 ist in der Unternehmensgruppe die Anstellung von 1.650 neuen Mitarbeitern in Deutschland geplant.

Allerdings werden darunter wohl kaum Piloten sein. Die ausgebildeten Lufthansa-Flugschüler bekommen nach der Ausbildung keinen Job im Konzern. Das Unternehmen hat den Bedarf überschätzt.

Wer sich generell über einen neuen Job oder Umschulungs- sowie Trainingskurse in der Luftfahrtbranche informieren will, findet viele Angebote im Luftfahrt-Stellenmarkt sowie in der Trainings-Kursdatenbank auf airliners.de.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge von Brussels Airlines und Air Berlin. Brussels und Air Berlin schieben den Kranich an

    Kurz vor der erwarteten Einigung im Air-Berlin-Verkauf präsentiert die Lufthansa Group die Verkehrszahlen für September: Der Konzern wächst - der größte Part beruht auf Zukauf Brussels und den gemieteten Flugzeuge der insolventen Konkurrentin.

    Vom 11.10.2017
  • Lufthansa-Casting für Flugbegleiter. Lufthansa sucht Langstrecken-Flugbegleiter für München

    Lufthansa baut die Langstrecke ab München aus. Dazu benötigt die Airline eigenen Angaben zufolge ab März 1000 neue Flugbegleiter. Rund um die Bayerische Hauptstadt finden daher Castings statt. Ab dem 25. März will Lufthansa von München aus mit dem Airbus A380 nach Hongkong, Los Angeles und Peking fliegen. Zudem kommen weitere A350 zur Flotte.

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Lufthansa Jobs Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »