Lufthansa dünnt Angebot an Gedrucktem weiter aus

15.12.2016 - 11:03 0 Kommentare

Die Lufthansa reduziert das Angebot an gedruckten Zeitungen und Zeitschriften an Bord ihrer Maschinen weiter. Durch den Einsatz von E-Paper-Angeboten soll nicht nur das Fluggewicht verringert werden.

Bald wird es bei der Lufthansa auch in der Business Class auf Kurz- und Mittelstrecken nichts Gedrucktes mehr geben. - © © Lufthansa - Jens Goerlich

Bald wird es bei der Lufthansa auch in der Business Class auf Kurz- und Mittelstrecken nichts Gedrucktes mehr geben. © Lufthansa /Jens Goerlich

Die Lufthansa schränkt das Angebot an gedruckten kostenlosen Zeitungen und Zeitschriften weiter ein. Bereits Anfang 2016 hatte das Unternehmen kostenfreie E-Paper-Ausgaben eingeführt. Anfang 2017 wird es nach Angaben einer Sprecherin auch in der Business Class auf Kurz- und Mittelstrecken nichts Gedrucktes mehr geben.

Auf der Langstrecke sollen nur noch Zeitschriften in Printform verteilt werden. Seit Jahresbeginn gibt es bereits in der Economy Class keine gedruckten Zeitungen oder Zeitschriften mehr.

© Air Berlin, Lesen Sie auch: Verlage reduzieren weiter ihre kostenlosen Bordexemplare

Die Lufthansa weist in diesem Zusammenhang auf die veränderten Nutzungsgewohnheiten der Passagiere hin. Außerdem erhofft sich das Unternehmen Einsparungen durch ein geringeres Fluggewicht und wegfallende Logistikkosten. Zuvor hatte das Portal "Der Neue Vertrieb" (DNV) darüber berichtet.

Von: dpa, gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Langstreckenflugzeuge von Eurowings. Eurowings führt Premium-Eco ein

    Neuerungen bei Eurowings: Der "Best"-Tarif wird im Langstreckengeschäft zur Premium-Eco ausgebaut. Und auch im Europa-Verkehr wird das Produkt verändert.

    Vom 13.08.2018
  • Das Electronic Luggage Tag am Rimowa-Koffer ist gut lesbar angebracht. Rimowas Electronic Luggage Tag ist am Ende

    Auch wenn es nicht offiziell ist: Rimowas E-Gepäckanhänger ist zwei Jahre nach seiner Einführung schon wieder Geschichte. Hersteller und Produktionspartner halten sich beim Thema bedeckt. airliners.de zeichnet den Weg einer Idee nach, die einst als hoffnungsvolle Innovation galt.

    Vom 18.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus