Luftfahrtzulieferer feuert Finanzchefin

04.02.2016 - 13:56 0 Kommentare

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat sich mit sofortiger Wirkung von Finanzchefin Minfen Gu getrennt. Darüber informierte das Unternehmen. Damit zog es die Konsequenz aus einem Finanzskandal, bei dem ein Schaden von rund 50 Millionen Euro entstanden sein soll, berichtete unter anderem der ORF.

Der Luftfahrtzulieferer FACC hat sich von Finanzchefin Minfen Gu getrennt.  - © © FACC  -

Der Luftfahrtzulieferer FACC hat sich von Finanzchefin Minfen Gu getrennt. © FACC

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Fabrice Brégier Bregier: Airbus hält an Jahresziel fest

    Airbus hält trotz Problemen bei Zulieferern an seinem Ziel fest, in 2017 mehr als 700 Maschinen auszuliefern. Das sagte Konzern-Vize Fabrice Bregier "Les Echos". Per Ende November seien bereits knapp 600 Flugzeuge ausgeliefert worden.

    Vom 04.12.2017
  • Paul Eremenko. Airbus-Technikchef geht zur Konkurrenz

    Airbus-Technikchef Paul Eremenko wechselt zum Konkurrenten United Technologies Corporation (UTC). Dies teilte der Rüstungskonzern nun mit. Wer bei Airbus Eremenko nachfolgt, ist noch offen.

    Vom 01.12.2017
  • Thies Möller arbeitet seit zwölf Jahren in leitenden Positionen bei der Lufthansa Technik.  Neue Unternehmensspitze bei Spairliners

    Thies Möller ist neuer Geschäftsführer und CEO von Spairliners. Laut Mitteilung löst er Sven-Uve Hüschler an der Spitze des Joint-Ventures von Lufthansa Technik und Air France Industries ab. Hüschler wechselt zurück zur Lufthansa Technik.

    Vom 27.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus