Luftfahrtzulieferer feuert Finanzchefin

04.02.2016 - 13:56 0 Kommentare

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat sich mit sofortiger Wirkung von Finanzchefin Minfen Gu getrennt. Darüber informierte das Unternehmen. Damit zog es die Konsequenz aus einem Finanzskandal, bei dem ein Schaden von rund 50 Millionen Euro entstanden sein soll, berichtete unter anderem der ORF.

Der Luftfahrtzulieferer FACC hat sich von Finanzchefin Minfen Gu getrennt.  - © © FACC  -

Der Luftfahrtzulieferer FACC hat sich von Finanzchefin Minfen Gu getrennt. © FACC

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Andreas Ockel. Airbus-Manager geht zur FACC AG

    Andreas Ockel ist ab Januar 2018 Produktionsvorstand (COO) der FACC AG. Er übernimmt den Posten von Robert Machlinger, der zum Vorstandsvorsitzenden des chinesisch-österreichischen Flugzeugkomponentenhersteller bestellt wurde, teilte die FACC AG mit. Ockel verantwortet derzeit als Vice Präsident die A320-Endtmontage in China.

    Vom 29.05.2017
  • John Leahy, Verkaufschef bei Airbus Airbus-Verkaufschef Leahy geht "eher früher als später"

    Der langjährige Airbus-Verkaufschef John Leahy (66) verabschiedet sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. Er werde seinen Posten "eher früher als später" an seinen derzeitigen Stellvertreter Kiran Rao übergeben, sagte Leahy auf der Paris Air Show. Einen genauen Zeitpunkt nannte er nicht.

    Vom 23.06.2017
  • Ralf Schmid Schmid bleibt Chef in Memmingen bis 2020

    Ralf Schmid ist drei weitere Jahre Chef des Flughafens Memmingen. Wie der Airport mitteilt, verlängerte der Aufsichtsrat den Vertrag bis 2020. Schmid arbeitet seit 2002 für den Flughafen Memmingen.

    Vom 21.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus