LSG Sky Chefs neu in Chicago

24.05.2011 - 11:51 0 Kommentare

Der Bordservice-Anbieter LSG Sky Chefs hat die Eröffnung einer Niederlassung am Flughafen Chicago O'Hare bekannt gegeben. Ab Mitte Juni wird das Unternehmen dort alle Flüge der Alaska Airlines beliefern.

Flughafen Chicago O'Hare - © © AirTeamImages.com - Gabriel Savit

Flughafen Chicago O'Hare © AirTeamImages.com /Gabriel Savit

LSG Sky Chefs wird ab 25. Mai wieder mit einen Betrieb am O’Hare International Airport in Chicago (ORD), Illinois, vertreten sein. Wie das Cateringunternehmen am Dienstag bekannt gab, wird LSG Sky Chefs ab dem 16. Juni alle Flüge von Alaska Airlines ab Chicago beliefern.

Damit ist die Fluggesellschaft an insgesamt 20 Standorten in Nordamerika Kunde des In-flight-Service-Anbieters.

"Wir freuen uns, dass LSG Sky Chefs an diesem wichtigen Standort präsent sein wird", sagt Lisa Luchau, Director Onboard Food & Beverage von Alaska Airlines. LSG Sky Chefs unterstützt zudem das „In-flight Recycling Program“ der Alaska Airlines. Dabei werden in Chicago künftig die Produkte von ankommenden Flügen wiederverwertet beziehungsweise recycelt.

Von: LSG Sky Chefs, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein DHL-Flugzeug steht auf dem Vorfeld des Flughafens Leipzig-Halle. DHL kauft fünf Airbus A330 von Etihad

    DHL stockt seine Cargo-Flotte in Leipzig um fünf Airbus-A330-Frachter auf. Die erste A330 ist schon da. Die Maschinen kommen vom Golf und könnten bald noch weiteren Zuwachs bekommen.

    Vom 28.08.2018
  • Vartan-CCO Henk Fischer: "Auf Ersatzteile zu warten, kann sich keiner mehr erlauben." "Wir verschaffen den Herstellern Luft zum Atmen"

    Interview Der CCO von Luftfahrtdienstleister Vartan, Henk Fischer, spricht im Interview mit airliners.de über Farnborough 2018, den Unterschied zwischen Wartung sowie Serienfertigung neuer Flugzeugmodelle und warum in dem Bereich immer mehr Know-How gefordert ist.

    Vom 23.07.2018
  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus