LSG Sky Chefs neu in Chicago

24.05.2011 - 11:51 0 Kommentare

Der Bordservice-Anbieter LSG Sky Chefs hat die Eröffnung einer Niederlassung am Flughafen Chicago O'Hare bekannt gegeben. Ab Mitte Juni wird das Unternehmen dort alle Flüge der Alaska Airlines beliefern.

Flughafen Chicago O'Hare - © © AirTeamImages.com - Gabriel Savit

Flughafen Chicago O'Hare © AirTeamImages.com /Gabriel Savit

LSG Sky Chefs wird ab 25. Mai wieder mit einen Betrieb am O’Hare International Airport in Chicago (ORD), Illinois, vertreten sein. Wie das Cateringunternehmen am Dienstag bekannt gab, wird LSG Sky Chefs ab dem 16. Juni alle Flüge von Alaska Airlines ab Chicago beliefern.

Damit ist die Fluggesellschaft an insgesamt 20 Standorten in Nordamerika Kunde des In-flight-Service-Anbieters.

"Wir freuen uns, dass LSG Sky Chefs an diesem wichtigen Standort präsent sein wird", sagt Lisa Luchau, Director Onboard Food & Beverage von Alaska Airlines. LSG Sky Chefs unterstützt zudem das „In-flight Recycling Program“ der Alaska Airlines. Dabei werden in Chicago künftig die Produkte von ankommenden Flügen wiederverwertet beziehungsweise recycelt.

Von: LSG Sky Chefs, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Eurowings und Austrian Airlines am Flughafen Wien. Billigflieger lassen Wien wachsen

    Analyse Der Flughafen Wien erlebt ein Wachstumsjahr. Verantwortlich für den Boom sind diverse Billigflieger. Gleichzeitig ist an keinem anderen Drehkreuz einer Lufthansa-Airline der Anteil des Homecarriers niedriger.

    Vom 29.11.2018
  • Ein Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Diamond DA-42 hat Platz für vier Insassen. "Mit uns kann man einfach direkt fliegen"

    Interview Air2E will mit neuen Konzepten den Geschäftsreiseverkehr an Regionalflughäfen revolutionieren. Ein Interview über emissionsfreie Linienflüge mit Flugzeugen für drei bis sechs Passagiere und neue Vertriebsmodelle.

    Vom 21.12.2018
  • Die "Mike-Delta" ist einer der fünf von Lufthansa in München stationierten A380-Jets. Lufthansa schult A380-Crews in München

    Lufthansa lackiert die erste A380 um und verrät: Aktuell werden die Crews in München für die Doppelstöcker umgeschult. Dabei gibt es klare zeitliche Unterschiede für Flugbegleiter und Piloten.

    Vom 12.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus