Flottenmodernisierung

LH Cityline verabschiedet letzten Avro-Jet

27.08.2012 - 17:18 0 Kommentare

Lufthansa Cityline hat nach 18 Jahren den letzten Regionaljet vom Typ Avro RJ85 außer Dienst gestellt. Das Unternehmen ersetzte die 93-sitzigen Vierstrahler durch Embraer 190/195 mit je 120 Sitzplätzen.

Avro RJ85 der Lufthansa Cityline

Avro RJ85 der Lufthansa Cityline
© AirTeamImages.com - Mario Aurich

Feierliche Verabschiedung des letzten Avro 85 der Lufthansa Cityline am 27.8. 2012 am Flughafen München.

Feierliche Verabschiedung des letzten Avro 85 der Lufthansa Cityline am 27.8. 2012 am Flughafen München.
© Lufthansa

Heck der Avro 85 D-AVRR der Lufthansa Cityline

Heck der Avro 85 D-AVRR der Lufthansa Cityline
© Lufthansa

Avro RJ85 und CRJ200 der Lufthansa CityLine im Formationsflug

Avro RJ85 und CRJ200 der Lufthansa CityLine im Formationsflug
© Lufthansa

CRJ700 der Lufthansa CityLine

CRJ700 der Lufthansa CityLine
© AirTeamImages.com

Embraer 195 der Lufthansa Cityline

Embraer 195 der Lufthansa Cityline
© AirTeamImages.com - Wolfgang Mendorf

Nach 18 Jahren geht am Montag bei Lufthansa Cityline eine Ära zu Ende: Der letzte von ehemals 18 Regionaljets vom Typ Avro RJ85 verlässt die Flotte. Unter der Flugnummer LH 1985 trat der vierstrahlige Jet mit der Kennung D-AVRR seinen letzten Linienflug an. Um 11.10 Uhr startete der Flug von Köln nach München, wo der „Jumbolino“, wie ihn viele Airliner liebevoll nennen, nach der Landung um 12.15 Uhr von Mitarbeitern und Gästen verabschiedet wurde.

„Für das Lufthansa Drehkreuz München bedeutet die Ausflottung der Avro-Jets eine Fortsetzung der Entwicklung hin zu größeren Flugzeugen“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands, verantwortlich für München & Direct Services. Lufthansa Cityline ersetzt den 93-sitzigen Avro durch die Embraer 190/195 mit je 120 Sitzplätzen.

Der erste „Jumbolino“ flog 1994 für die Lufthansa Cityline mit der Kennung D-AVRO. Der Betrieb der vierstrahligen Flugzeuge stellte die Weichen für die Entwicklung der Lufthansa Cityline zu einem reinen Jet-Operator. In den vergangenen 18 Jahren hat die Avro-Flotte mehr als 575.000 Flüge absolviert und mehr als 30 Millionen Fluggäste an ihr Ziel gebracht.

Neben der Embraer 190/195 betreibt Cityline an den Drehkreuzen Frankfurt und München heute Bombardier Jets vom Typ CRJ700 und CRJ900.

Von: Lufthansa;
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • CRJ-900 der Lufthansa Cityline. Neue Verhandlungen bei Cityline nötig

    Die Tarifverhandlungen bei Lufthansa Cityline stocken - sowohl fürs Cockpit- als auch fürs Kabinenpersonal. Dabei geht es vor allem um eine langfristige Perspektive für die Airline. Denn in der Vergangenheit war sie Hebel eines anderen Konflikts im Konzern.

    Vom 11.10.2018
  • Embraer-Flugzeug der Cityline. Diese Jets schiebt Lufthansa nach Italien

    Vor sieben Jahren gab Lufthansa die Marktmacht in Italien weitestgehend auf. Nun setzt der Kranich dort mit Air Dolomiti auf Wachstum und will die Flotte verdoppeln.

    Vom 27.09.2018
  • Eine A330 der Eurowings. Lufthansa plant wohl touristische Langstrecke um

    Unter dem Projektnamen "Ocean" arbeitet der Lufthansa-Konzern offenbar an einer Neustrukturierung des touristischen Langstreckenverkehrs. Diese soll dem Vernehmen nach von Frankfurt aus gesteuert werden. Für Experten ist dies sinnvoll.

    Vom 16.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus