LH Cargo: MD-11 in Sondergestaltung

19.08.2011 - 15:03 0 Kommentare

Anlässlich des Jubiläums «100 Jahre Luftfracht» hat die Lufthansa eine MD-11F ihrer Frachttochter mit einer speziellen Gestaltung versehen. Die Maschine kommt im weltweiten Streckennetz der Lufthansa Cargo zum Einsatz.

MD-11F der Lufthansa Cargo in Sondergestaltung '100 Jahre Luftfracht' - © © Lufthansa -

MD-11F der Lufthansa Cargo in Sondergestaltung '100 Jahre Luftfracht' © Lufthansa

100 Jahre Frachtflug in Deutschland – dieses Jubiläum begeht in diesen Tagen die deutsche Logistikwirtschaft. Von einer Graspiste in Berlin-Johannisthal hob am 19. August 1911 erstmals ein Flugzeug ab, das ausschließlich Fracht transportierte. Die Geschichte der Deutschen Lufthansa ist eng mit Frachttransporten verbunden. Die 1926 gegründete Luft Hansa, die Vorgängerin der heutigen Deutschen Lufthansa AG, richtete bereits zwei Jahre nach der Aufnahme des Flugbetriebs den ersten Luftfracht- spezialdienst ein.

Heute hat sich die Luftfrachtindustrie längst zu einer global erfolgreichen Branche mit hunderttausenden von Beschäftigten entwickelt. Alleine bei Deutschlands größter Frachtairline Lufthansa Cargo arbeiten rund 4.500 Menschen, die meisten davon am Standort Frankfurt.

Lufthansa und Lufthansa Cargo feiern das Jubiläum 100 Jahre Luftfracht in diesem Jahr mit vielfältigen Aktionen. Neben einer Fachkonferenz Logistik und Mobilität und einem breiten Online-Angebot auf facebook.com/100jahreluftfracht und100jahreluftfracht.de wurde ein Frachtflugzeug der Airline mit einer speziellen 100- Jahren-Luftfracht-Gestaltung versehen. Diese MD-11F wird als fliegende Botschafterin des Jubiläums im weltweiten Streckennetz der Lufthansa Cargo unterwegs sein.

Magazin: Luftfracht vor Turbulenzen

Von: airliners.de mit Lufthansa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Ehemaliger Niki-A321 mit der Kennung OE-LES. Lufthansa lackiert zehnten Niki-Airbus

    Neun Niki-Jets gab Lufthansa an Lauda Motion. Ein zehnter sollte Ende August folgen. Die Übertragung ist jedoch hinfällig, sodass die Maschine jetzt den neuen Konzerngrundton bekommt.

    Vom 22.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus