LGW fliegt erste A320 für Eurowings

08.12.2017 - 13:20 0 Kommentare

LGW fliegt nun das erste Airbus-Flugzeug (Kennung: D-ABNT) im Wet-Lease für Eurowings. Das Unternehmen plant laut Mitteilung, zwölf weitere A320-Flugzeuge in ihrem Flugbetrieb einzusetzen. Diese sollen nach und nach die von Air Berlin für Eurowings fliegende Flugzeuge ersetzen.

Archivfoto der Airbus-Maschine mit der Kennung D-ABNT. - © © AirTeamImages.com - HAMFive

Archivfoto der Airbus-Maschine mit der Kennung D-ABNT. © AirTeamImages.com /HAMFive

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • LGW betreibt 20 Bombardier-Flugzeuge Dash 8. LGW-Dash für Eurowings umlackiert

    Das erste Turbopropflugzeug der Air Berlin ist umlackiert und für Eurowings im Einsatz. Dies zeigt ein von Eurowings getwittertes Bild der LGW-Maschine vom Typ Bombardier Dash-8. Die Propellermaschinen der LGW übernehmen bei Eurowings vorerst den Dienst der bislang von Air Berlin wetgeleasten Airbus-Flugzeuge.

    Vom 03.11.2017
  • A320 in den Farben der LGW. LGW fliegt ab Dezember mit Airbussen

    Die Luftfahrtgesellschaft Walter bereedert die ersten ihrer Airbus-Mittelstreckenjets, die ab Dezember dann innerdeutsch im Wet-Lease für Eurowings abheben. Die Flugzeuge kommen von Air Berlin.

    Vom 16.11.2017
  • Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group. "Spiegel": Aldi verkauft Eurowings-Tickets

    In dieser Woche kann man nach Informationen des "Spiegels" Eurowings-Tickets beim Discounter Aldi online kaufen. Verbraucherschützer warnen allerdings, weil es sich um Charter-Kontingente der Tui-Tochter Berge & Meer handele, deren Kapazitäten stark begrenzt sind. Außerdem müssten die Tickets bereits bis Mitte Februar eingelöst werden.

    Vom 02.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus