Letzter Abflug von Tempelhof am 30. Oktober nach Mannheim

17.07.2008 - 18:11 0 Kommentare

Vor der Schließung des Flughafens Berlin-Tempelhof soll die letzte Maschine am 30. Oktober um 20.00 Uhr starten. Dann wird laut Flugplan eine Dornier 328 der Cirrus Airlines mit maximal 30 Passagieren an Bord mit Ziel Mannheim abheben. Dies werde der letzte Flug von Tempelhof aus sein, sagte Flughafensprecher Ralf Kunkel am Donnerstag der dpa in Berlin. Schließungstermin für Tempelhof nach 85 Jahren Flugbetrieb ist nach einem Beschluss des Berliner Senats der 31. Oktober. Der traditionsreiche innerstädtische Flughafen war 1923 eröffnet worden.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Deutschlands Airport-Primus legt im Juli zu

    Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Das ist die Monatsbilanz des Airports Frankfurt. Doch nicht nur Deutschlands größter Flughafen macht Betreiber Fraport Freude.

    Vom 10.08.2017
  • Boarding einer Eurowings-Maschine am Flughafen Stuttgart. Eurowings expandiert in Stuttgart

    Eurowings stationiert mehr Flugzeuge in Stuttgart. Der Flughafen erwartet, dass damit der Wegfall von Air Berlin kompensiert werden kann. Die Lufthansa Group wird vor Ort der mit Abstand größte Anbieter.

    Vom 18.10.2017
  • Embraer ERJ-145 der Luxair Luxair, Air Dolomiti, Ryanair, und ganz viel Lufthansa Group

    Aktuelle Streckenmeldungen Etliche Airlines haben ihre Winterflugpläne finalisiert. Zudem tut sich viel im Zuge der Air-Berlin-Zerschlagung. Die Berliner haben derweil die Langstrecken eingestellt. Unsere aktuelle Übersicht in Sachen Netzwerkplanung.

    Vom 18.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus