Letzter Abflug von Tempelhof am 30. Oktober nach Mannheim

17.07.2008 - 18:11 0 Kommentare

Vor der Schließung des Flughafens Berlin-Tempelhof soll die letzte Maschine am 30. Oktober um 20.00 Uhr starten. Dann wird laut Flugplan eine Dornier 328 der Cirrus Airlines mit maximal 30 Passagieren an Bord mit Ziel Mannheim abheben. Dies werde der letzte Flug von Tempelhof aus sein, sagte Flughafensprecher Ralf Kunkel am Donnerstag der dpa in Berlin. Schließungstermin für Tempelhof nach 85 Jahren Flugbetrieb ist nach einem Beschluss des Berliner Senats der 31. Oktober. Der traditionsreiche innerstädtische Flughafen war 1923 eröffnet worden.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019
  • Wartende Passagiere am einem Flughafen. Immer mehr innerdeutsche Flüge von Bundesbeamten

    Mitarbeiter von Bundesministerien haben im vergangenen Jahr knapp 230.000 dienstliche Inlandsflüge unternommen. Der Flug zwischen Berlin und Köln/Bonn dauert rund eine Stunde, die Zugfahrt kann schnell sechsmal so lange dauern.

    Vom 25.07.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus