Leichter Passagierrückgang am Airport Friedrichshafen

19.01.2018 - 08:50 0 Kommentare

Rund 520.000 Passagiere nutzten den Bodensee-Airport im vergangenen Jahr, wie der Flughafen mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr fertigte der Airport rund ein Prozent weniger Passagiere ab. Nach einem schwachen Start konnte der Flughafen in der zweiten Jahreshälfte jeden Monat Passagierzuwächse verzeichnen.

Das Terminalgebäude des Bodensee-Airports Friedrichshafen. - © © Flughafen Friedrichshafen -

Das Terminalgebäude des Bodensee-Airports Friedrichshafen. © Flughafen Friedrichshafen

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Passagiere am Flughafen Wien. Österreichische Airports wachsen 2017

    Die österreichischen Flughäfen haben im vergangenen Jahr über 28,9 Millionen Passagiere befördert. Dies ist laut Mitteilung der Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Verkehrsflughäfen (AÖV) ein Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen blieb mit über 281.000 konstant. Das Frachtaufkommen hingegen schrumpfte um 8,4 Prozent auf über 320.000 Tonnen.

    Vom 02.02.2018
  • Passagiere im Terminal des Flughafens Erfurt-Weimar 2017: Zweistelliges Plus für Flughafen Erfurt/Weimar

    Der Flughafen Erfurt/Weimar hat im vergangenen Jahr fast 284.000 Passagiere begrüßt. Dies sind nach Airport-Angaben ein Fünftel mehr als 2016. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 18 Prozent auf über 10.100. Die umgeschlagene Luftfracht blieb mit 3430 Tonnen stabil.

    Vom 01.02.2018
  • Blick auf die Start- und Landebahn am Flughafen Salzburg. Airport Salzburg meldet Wachstum für 2017

    Der Flughafen Salzburg hat im vergangenen Jahr rund 1,89 Millionen Passagiere begrüßt. Dies sind laut Mitteilung 8,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um zehn Prozent auf etwa 19.500 Starts- und Landungen.

    Vom 25.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus