Leichter Passagierzuwachs am Flughafen Dresden

24.01.2018 - 08:35 0 Kommentare

Der Flughafen Dresden begrüßte im vergangen Jahr rund 1,7 Millionen Passagiere. Dies waren laut Mitteilung rund 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen ging dagegen um 3,8 Prozent zurück und lag bei fast 30.000 Starts- und Landungen. Grund sei die Pleite der Air Berlin, hieß es.

Drei Maschinen auf dem Vorfeld des Flughafens in Dresden. - © © Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Archiv -

Drei Maschinen auf dem Vorfeld des Flughafens in Dresden. © Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Archiv

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flughafen Dresden aus der Vogelperspektive Flughafen Dresden legt zu

    Der Flughafen Dresden hat im November über 127.100 Passagiere begrüßt. Dies sind laut Mitteilung 0,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Gleichzeitig ging die Zahl der Flugbewegungen um 5,4 Prozent zurück. Dies erklärt der Flughafen mit der Air-Berlin-Pleite, da die Airline zuletzt vier tägliche Flüge zwischen Dresden und Düsseldorf im Programm hatte.

    Vom 20.12.2017
  • Passagiere am Flughafen Wien. Österreichische Airports wachsen 2017

    Die österreichischen Flughäfen haben im vergangenen Jahr über 28,9 Millionen Passagiere befördert. Dies ist laut Mitteilung der Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Verkehrsflughäfen (AÖV) ein Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen blieb mit über 281.000 konstant. Das Frachtaufkommen hingegen schrumpfte um 8,4 Prozent auf über 320.000 Tonnen.

    Vom 02.02.2018
  • Passagiere im Terminal des Flughafens Erfurt-Weimar 2017: Zweistelliges Plus für Flughafen Erfurt/Weimar

    Der Flughafen Erfurt/Weimar hat im vergangenen Jahr fast 284.000 Passagiere begrüßt. Dies sind nach Airport-Angaben ein Fünftel mehr als 2016. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 18 Prozent auf über 10.100. Die umgeschlagene Luftfracht blieb mit 3430 Tonnen stabil.

    Vom 01.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus