Leasingfirma Aircastle ordert 25 E-Jets

16.06.2015 - 08:27 0 Kommentare

Das amerikanische Leasingunternehmen Aircastle hat bei Embraer 25 E-Jets bestellt. Es handelt sich dabei um 15 Flugzeuge des Typs E190-E2 sowie zehn des Typs E195-E2. Die ersten Maschinen sollen 2018 ausgeliefert werden, hieß es von Embraer auf der Luftfahrtmesse Le Bourget.

Die Leasingfirma Aircastle hat 25 E-Jets bestellt. - © © Embraer -

Die Leasingfirma Aircastle hat 25 E-Jets bestellt. © Embraer

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Embraer-Flugzeuge der Modellreihen 190, 175 und 170. Embraer liefert 2017 weniger Flugzeuge aus

    Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer hat im vergangenen Jahr 210 Flugzeuge ausgeliefert und damit 15 weniger als noch im Vorjahr. Nach einer Mitteilung handelt es sich dabei um 101 kommerzielle Maschinen (79x Typ E170, 12x E190 und 10x E195) sowie 109 Geschäftsreiseflugzeuge.

    Vom 18.01.2018
  • Eine Maschine des brasilianischen Flugzeugbauers Embraer. Boeing und Embraer verhandeln über Zusammenschluss

    Wenige Wochen nach dem verkündeten Einstieg von Airbus bei Bombardier haben Erzrivale Boeing und der brasilianische Flugzeughersteller Embraer Verhandlungen über eine mögliche Zusammenarbeit bestätigt. Es gebe aber keine Garantie für einen Erfolg, betonten beide Unternehmen.

    Vom 22.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus