Rundschau

O'Leary-Abgang und Ryanair-Tarifverhandlungen

20.09.2018 - 19:30 0 Kommentare

Ryanair-Chef O'Leary will keinen weiteren Fünf-Jahreskontrakt unterschreiben und Verdi verhandelt weiter über einen Tarifvertrag mit den Iren. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Ryanair-Chef Michael O'Leary. - © © dpa - Niall Carson/PA Wire

Ryanair-Chef Michael O'Leary. © dpa /Niall Carson/PA Wire

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Das schreiben die Anderen

Michael O'Leary hat als schillernder Chef des Billigfliegers Ryanairs Aufstieg geprägt. Nun wird ihm offenbar der Gegenwind zu viel, weiß die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Demnach will er gehen - aber nicht sofort.

Ryanair steht von vielen Seiten in der Kritik. Doch die Anleger sind handzahm - und belassen es bei der nur 15 Minuten währenden Hauptversammlung bei einem kleinen Denkzettel, berichtet das "Handelsblatt" (Paywall).

Und nochmal Ryanair: Offenbar denken die Iren darüber nach, wieder Basen in Frankreich zu eröffnen, berichtet das englischsprachige Portal "Flightglobal" (englisch). Zwischen 2006 und 2010 betrieben die Iren eine Basis in Marseille.

Bis Ende 2019 muss das Wirtschaftsministerium in Hannover den Nachtflugbetrieb für Langenhagen neu regeln. Zeitgleich formieren sich lärmgeplagte Anwohner in einer neuen Initiative und wollen klagen, schreibt die "Hannoversche Allgemeine".

© AirTeamImages.com, Timo Breidenstein Lesen Sie auch: Berliner Initiative für mehr Langstrecken formiert sich

Wer von anderen Kontinenten nach Berlin reisen will, muss unterwegs umsteigen, daran wird sich wohl auch mit Eröffnung des BER nichts ändern, kommentiert Peter Neumann in der "Berliner Zeitung".

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Die Kurzmeldungen des Tages

Verdi wird am Freitag in die nunmehr dritte Verhandlungsrunde mit Ryanair über einen Tarifvertrag für die rund 1000 deutschen Flugbegleiter treten. Das zuletzt vorgelegte Angebot des Billigfliegers sei "völlig indiskutabel", sagte die Bundesvorsitzende Christine Behle. Verdi hatte die Crews am 12. September zum Streik aufgerufen.

Ryanair-Chairman David Bonderman ist mit 70,5 Prozent auf der Hauptversammlung des Billigfliegers wiedergewählt. Dies ist nach 66,8 Prozent Zustimmung für Kyran McLaughlin das zweitniedrigste Ergebnis, geht aus einer Mitteilung des Low-Costers hervor. Die Gewerkschaftsverbände der Flugbegleiter ETF und ITF sowie der der Piloten (ECA) hatte die Ablösung beider Personen gefordert.

aT

Foto: © Boeing

Der Flugzeugzulieferer Liebherr-Aerospace wird auch die Lenkungssteuereinheit für das Hauptfahrwerk sowie den Lenkpositionsgeber für das Bugfahrwerk bei Boeings 777- und 777-X-Programmen entwicklen. Das teilte das deutsche Unternehmen mit. Bisher ist Liebherr mit vier Aufträgen an den Programmen beteiligt.

Die Kollektivverträge für Flugbegleiter und Piloten von Lauda Motion sollen Ende Oktober unterschriftsreif sein. Davon geht die Dienstleistungsgewerkschaft GPA aus, sagte sie "Dem Standard". Wegen der schweren Erkrankung von Niki Lauda pausierten die Gespräche zuletzt.

Nach mehreren Jahren Entwicklung und Testphase geht der Motorenhersteller MTU mit einem Hybridantrieb für Züge in Serie. Auf der Bahnmesse Innotrans in Berlin schloss das Unternehmen erste Absichtserklärungen für Kaufverträge mit drei Kunden ab. Bahnunternehmen aus Deutschland, Großbritannien und Irland wollten die Technik, die Diesel- und Elektroantrieb kombiniert, in ihren Zügen einsetzen, erklärte der Konzern.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die erste ACJ320neo aus der Corporate-Jet-Programm von Airbus. Airbus-Corporate-Jet und Lounge mit Trainerbank

    Rundschau Airbus präsentiert den ersten fertigen Neo-Jet als Corporate-Variante und am Flughafen Bremen gibt es einen neuen Wartebereich in Werder-Farben. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 17.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »