LATAM mit neuem Regionaldirektor

15.10.2012 - 12:33 0 Kommentare

LATAM, Muttergesellschaft der lateinamerikanischen Fluggesellschaften LAN und TAM, hat Cristián Lizana zum Regional Director Central & Eastern Europe ernannt.

Cristi - © © LATAM -

Cristi © LATAM

Cristián Lizana (42) ist zum Regional Director Central & Eastern Europe der neu gegründeten LATAM Airlines Group ernannt worden. Er ist in der neu geschaffenen Position verantwortlich für den Bereich Passage der beiden Fluggesellschaften LAN und TAM in Deutschland, der Schweiz, in Österreich, Osteuropa und Russland.

Der gebürtige Berliner chilenischer Abstammung war zuvor fünfeinhalb Jahre als General Manager Germany, Central Europe & Russia bei LAN Airlines tätig. Seine Karriere in der Luftfahrtbranche startete der studierte Tourismusbetriebswirt bei Delta Air Lines, bevor er im Jahr 2001 als Sales Manager zu LAN Airlines wechselte.  

Die LATAM Airlines Group ist im deutschsprachigen Markt mit Büros in Frankfurt am Main und Zürich vertreten.

Von: airliners.de mit LATAM
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018
  • Sun-Express-Chef Jens Bischof im Gespräch mit airliners.de. "Wir liegen unter den Stückkosten von Easyjet"

    Interview Sun-Express-Chef Bischof erklärt im Gespräch mit airliners.de, warum die Türkei immer noch das wichtigste Ziel für seine Airline ist, wie sich die deutsche Tochtergesellschaft entwickelt und warum er keine Angst vor Brussels Airlines hat.

    Vom 27.03.2018
  • Condor-Chef Ralf Teckentrup. "Wir konzentrieren uns auf vier Flughäfen"

    Interview Condor-Chef Ralf Teckentrup erklärt im Gespräch mit airliners.de, wie er seine Airline größer und gleichzeitig schlanker machen will und warum er mit Lauda Motion kooperiert - aber nicht mit Eurowings.

    Vom 19.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus