Aktuelle Streckenmeldungen

Neue Langstrecken von Eurowings, Latam und United

05.12.2018 - 07:04 0 Kommentare

Eurowings übernimmt in Düsseldorf eine Langstrecke von Mutter Lufthansa, Latam kündigt neue Brasilien-Flüge für München an und United will von Denver nach Frankfurt fliegen. Dies und noch mehr in unseren neuen Streckenzusammenfassung.

Eurowings-Erstflug von Düsseldorf nach New York/Newark. - © © Eurowings -

Eurowings-Erstflug von Düsseldorf nach New York/Newark. © Eurowings /

Streckenaufnahmen

Eurowings hat zum 1. Dezember die Verbindung von Düsseldorf nach New York/Newark von Konzernmutter Lufthansa übernommen. Laut einer Airline-Meldung wird die Verbindung sechsmal pro Woche bedient. Die eingesetzten A330 sind auch mit der Bizz-Class ausgestattet.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckenankündigungen

Latam nimmt Ende Juni eine Verbindung von Sao Paulo nach München auf. Laut Mitteilung sind vier Flüge pro Woche mit einer Boeing 767-300 vorgesehen. Latam hatte die Strecke im Sommer dieses Jahres angekündigt.

Easyjet wird am 9. Februar eine Verbindung von London-Gatwick nach Düsseldorf aufnehmen. Laut Mitteilung soll die Route elfmal wöchentlich geflogen werden. Sie ist die zweite, die der Billigflieger in Düsseldorf anbietet.

Der Billigflieger Vueling fliegt ab 15. September 2019 von Wien nach Florenz. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, werden die täglichen Verbindungen mit einer A319 durchgeführt. Die Route wird bereits von Austrian Airlines bedient.

United Airlines hat eine sechste Route nach Frankfurt angekündigt: Ab 2. Mai startet der Lufthansa-Partner täglich von Denver dorthin, im Winter gibt es laut Flugplan fünf wöchentliche Flüge. Eingesetzt wird eine Boeing 787-8. Lufthansa bedient die Strecke ebenfalls täglich.

Banja Luka in Bosnien und Herzegowina wird neues Flugziel von Ryanair in Berlin-Schönefeld. Ab April 2019 soll es zwei wöchentliche Flüge geben, wie die Airline ankündigt.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

United Airlines fliegt ab 30. März 2019 mit ihrem neuesten Langstreckenflugzeug nach Frankfurt. Auf der Strecke von New York/Newark wird dann täglich die Boeing 787-10 eingesetzt statt wie bisher die 777-200ER. Die erste Maschine dieses Typs erhielt United am 5. November, an Bord finden 318 Passagiere Platz.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus