Koreanischer Billigflieger setzt auf Lufthansa Technik

12.12.2018 - 14:03 0 Kommentare

Der koreanische Billigfluggesellschaft Eastar Jet hat Lufthansa Technik mit der Komponentenversorgung ihrer Boeing-737-Max-Flotte beauftragt. Wie Lufthansa Technik meldet, beinhaltet der Vertrag einen Total Component Support inklusive Ersatzteilleasing für die Instandsetzung der Komponenten der Max-Flugzeuge. Die Techniksparte des Kranichs wartet schon die 737-NG-Flotte der Koreaner.

Lufthansa Technik in Puerto Rico. - © © Lufthansa Technik -

Lufthansa Technik in Puerto Rico. © Lufthansa Technik

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus