Korean Air schickt Boeing 747-8 wieder nach Deutschland

10.03.2016 - 11:38 0 Kommentare

Korean Air setzt ab dem 27. März auf der Strecke Seoul-Frankfurt erneut eine Boeing 747-8 ein. Das teilte die Airline jetzt mit. Korean Air hatte im August 2015 ihr erstes Flugzeug dieses Typs erhalten und bis zum Beginn des Winterflugplans auf der Verbindung nach Deutschland eingesetzt.

Boeing 747-8 der Korean Air. - © © Boeing -

Boeing 747-8 der Korean Air. © Boeing

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die "Sky Line"-Bahnen am Flughafen Frankfurt transportieren monatlich rund 800.000 Fluggäste. Neue Station der Frankfurter "Sky Line"-Bahn eröffnet

    Am Frankfurter Flughafen ist eine weitere Station der "Sky Line"-Bahn in Betrieb genommen worden. Die Haltestelle im Bereich C von Terminal 1 bietet Umsteigern eine Zeitersparnis von 15 Minuten, teilt der Flughafen mit. Der Bau war mit 24 Millionen Euro teurer als angedacht.

    Vom 21.06.2017
  • Der Frankfurter Flughafen ist der größte Passagier-Airport in Deutschland. Junge Union: Frankfurter Flughafen soll nach Helmut Kohl benannt werden

    Nach dem Tod von Helmut Kohl häufen sich die Forderungen, wichtige Gebäude nach dem Altkanzler zu benennen. Die Landesvorsitzenden der Jungen Union aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen schlugen vor, der Airport Frankfurt solle künftig den Namen "Flughafen Helmut Kohl" tragen.

    Vom 20.06.2017
  • Die Startbahn West am Flughafen Frankfurt wird mit einer neuen Decke versehen. Startbahn West am Flughafen Frankfurt wird saniert

    Die Bauarbeiten zur Sanierung der Startbahn West am Frankfurter Flughafen haben begonnen. Das teilte Fraport mit. Bis Mittwoch ist nur ein Teilstück der rund 4000 Meter langen Bahn gesperrt, sodass kleinere Jets noch auf dem anderen Teil starten können. Donnerstag und Freitag soll die Bahn dann komplett gesperrt bleiben.

    Vom 23.05.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus